Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Südniedersachsen-Cup: Bundesliga-Nachwuchs in Sparkassen-Arena

B-Juniorinnen Südniedersachsen-Cup: Bundesliga-Nachwuchs in Sparkassen-Arena

Zum vierten Mal veranstalten am Sonntag die SVG und die Northeimer Eintracht den Südniedersachsen-Cup, ein Hallenfußballturnier für B-Juniorinnenteams. Das Teilnehmerfeld kann sich in diesem Jahr sehen lassen: Zugesagt haben unter anderem die Nachwuchsteams von drei Vertretern der Frauen-Bundesliga. Los geht es mit den Vorrundenspielen in der Sparkassen-Arena um 11 Uhr.

Voriger Artikel
Hallenfußball: SC Hainberg III gewinnt Turnier in Diemarden
Nächster Artikel
Erkan Coskun fühlt sich vom RSV 05 Göttingen im Stich gelassen

Südniedersachsen-Cup 2012: Überraschend Turniersieger wurde die SVG, hier mit Katharina Herzog (r.) im Finale gegen Leipzig.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Die SVG bekommt es in der Gruppe A mit Turbine Potsdam, dem 1. FC Köln, Arminia Bielefeld und dem PSV Grün-Weiß Hildesheim zu tun. Eintracht Northeim tritt in der Gruppe B gegen VfL Wolfsburg, TSV Jahn Calden, FSV Gütersloh und TSV Germania Diemarden an. Die Endrunde mit Platzierungsspielen und den beiden Halbfinals soll um 15.49 Uhr beginnen, das Spiel um Platz drei gegen 17 Uhr. 13 Minuten später folgt das Finale.

Die Göttingerin Pauline Bremer, die bis zum vergangenen Sommer für die SVG gespielt hat und dann zu Turbine Potsdam gewechselt ist, wird nicht dabei sein. Sie absolviert laut Turnierorganisator Reinhold Napp mit der deutschen Nationalmannschaft der U-17-Juniorinnen ein Trainingslager in Los Angeles.

Der Nachwuchs aus Potsdam spielt wie Wolfsburg in der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost und gehört genauso zum Favoritenkreis wie die Vertreter der Bundesliga Süd/Südwest 1. FC Köln und FSV Gütersloh. Potsdam und Gütersloh sind in ihren Ligen souveräne Tabellenführer.

Die Spielzeit der Begegnungen beträgt jeweils zwölf Minuten. Den Auftakt macht die Partie zwischen Turbine Potsdam und dem Mitveranstalter SVG. Im letzten Gruppenspiel stehen sich um 15.26 Uhr Eintracht Northeim und der VfL Wolfsburg gegenüber.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gerd-Sauermann-Gedächtniscup

Mit dem Sieg des SC Hainberg III ist das Hallenfußballturnier des TSV Germania Diemarden, das Gerd-Sauermann-Gedächtnisturnier, zu Ende gegangen. Den zweiten Platz belegte der FC Lindenberg-Adelebsen vor Germania Breitenberg.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball