Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Testspiel: SC Göttingen 05 bezwingt Bezirksligisten FC Grone
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Testspiel: SC Göttingen 05 bezwingt Bezirksligisten FC Grone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 09.02.2014
Guter Einstand: 05-Zugang Nigel Bier (Mitte), hier gegen den Groner Christopher Schwarze. Quelle: Pförtner
Anzeige
Weende

„Wir haben uns gut bewegt. Alle drei Neuzugänge können uns helfen und sind spielberechtigt“, berichtete Chimiuc. „Es war eine gute Trainingseinheit“, erklärte der Groner Trainer Goran Andjelkovic.

Pech hatte 05, als sich in der 30. Minute Abwehrspieler Dennis Zeibig ohne Fremdeinwirkung das Knie verdrehte. Erste Diagnose in der Klinik: Meniskusverletzung. Die Schwarz-Gelben um Kapitän Horst lieferten mit ihrem 4-4-2 System eine engagierte Leistung ab. Gekonnt ließen sie den Ball durch die eigenen Reihen laufen, zeigten sich lauf- und spielfreudig.

Die beiden Zugänge Bier (Eintracht Cuxhaven) und Crespo (Atletico Madrid B) deuteten an, dass sie die erhofften Verstärkungen sein können. Der lang aufgeschossene dritte Neue Benjamin Winnersbach (Werder Bremen III) kam erst in der 53. Minute zum Einsatz.

Das schönste Tor erzielte Horst

Offensivspieler Bier (20) erzielte nach exaktem Pass vom Mittelfeldakteur Jannis Hesse das 5:0 (28.) und ließ sich dann auswechseln. „Mir ist schlecht“, so seine Begründung. Bis dahin war er im linken offensiven Mittelfeld ständig in Bewegung. Viele Angriffe liefen über ihn. Seine Pässe kamen fast zu 100 Prozent an.

Auffallend das gute Verständnis mit Stürmer Crespo. Beweis dafür: Nach sehenswertem Doppelpass zwischen ihm und der Sturmspitze traf der Spanier zum 2:0. „Auf der Linksaußenposition fühle ich mich wohl“, erzählt der BWL-Student im ersten Semester.

Das schönste Tor des Tages erzielte Horst (72.) Nach einem schnellen Angriff über rechts und einer mustergültigen Flanke von Grzegorz Podolczak köpfte der Abwehrrecke perfekt ein. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) treten die 05er zu einem Testspiel beim MTV Markoldendorf an.

hl

05: Ojugo (45. Wolany) – Burkhardt, Keseling, Horst, Zeibig (30. Weide) – G. Podolczak (60. Ludwig), Hesse (77. Förtsch), Bruns (53. Winnersbach),  Bier (28. Ludwig) – Dogan (60. Souleiman), Crespo (60. K. Podolczak).

Grone: Borrs (45. Scheider), – Eravci, Sidorenko, Schwarze, Jamal – Moisidis (30. Soweida), Zani (81. Koch), Karanovic, Stern (78. Bozkurt). – Tore: 1:0 G. Podolczak (2.), 2:0 Crespo (6.), 3:0 Dogan (20.), 4:0 Crespo (25.), 5:0 Bier (28.), 6:0 Dogan (48.), 7:0 Crespo (53.), 8:0 Souleiman (65.), 9:0 Horst (72.), 9:1 Beyazit (76.) .

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Bezirksligist SV Germania Breitenberg hat sein erstes Winterpausen-Testspiel gegen Kreisligist Bovender SV mit 1:3 (1:1) verloren.

09.02.2014
Fußball vor Ort „Tatort Stadion 2“: Wanderausstellung im 05-Fanraum - Göttingen 05-Fans zeigen Schau zu Rassismus im Fußball

Die Fans des Fußball-Oberligisten 1. SC 05 setzen sich gegen Rassismus im Fußball zur Wehr: Von Montag (10. Februar) an ist im sogenannten Fan-Raum Nullfünf, Obere-Masch-Straße 10 (am Platz der Synagoge), die Wanderausstellung Tatort Stadion 2 zu sehen. Eröffnung ist am Montag um 18.30 Uhr, Gastredner ist Gerd Bücker vom Landespräventionsrat Niedersachsen.

07.02.2014

Für sein erstes Testspiel in der Winterpause hat sich Fußball-Bezirksligist SV Germania Breitenberg gleich ein echtes fußballerisches Schwergewicht herausgesucht: Die Mannschaft von Spielertrainer Timo Friedrichs trifft am Sonntag (09. Februar) auf dem Kunstrasenplatz in Duderstadt auf den Tabellendritten der Kreisliga, den Bovender SV. Anstoß ist um 12 Uhr.

07.02.2014
Anzeige