Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Trotz Polterabends und Bier-Diskussion: 1. SC Göttingen 05 will wieder siegen
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Trotz Polterabends und Bier-Diskussion: 1. SC Göttingen 05 will wieder siegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 10.08.2018
So wie hier gegen Landolfshausen/Seulingen wollen die 05-Spieler auch gegen Kästorf jubeln. Quelle: Pförtner
Göttingen

Mit den Kästorfern reist der Vierte der vergangenen Meisterschaftsrunde an, die 05er erwartet also eine beachtliche Herausforderung. „Das ist ein ziemlich spielstarkes Team, die Außenspieler sollen sehr flink sein“, sagt 05-Spielertrainer Gerbi Kaplan.

Das unglückliche 0:2 zum Saisonauftakt gegen den SSV Vorsfelde wertet Kaplan als „nicht allzu tragisch“, denn es sei eine positive Entwicklung zu erkennen. „Wir spielen immer besser Fußball. Wenn wir daran anknüpfen können und uns Woche für Woche verbessern, wäre ich zufrieden.“

Nicht zufrieden sein kann Kaplan, dass mit Philipp Bruns und Grzegorz Podolczak zwei Leistungsträger ausfallen, weil bei ihnen am Tag zuvor der Junggesellenabschied des verletzten Mitspielers Patric Förtsch auf dem Programm steht. „Das ist sehr schade, auch weil Bruns in guter Verfassung ist“, sagt Kaplan.

Prinzipiell habe er mit den Absagen jedoch kein Problem. „Es ist eine einmalige Sache, weil ein guter Freund heiratet“, unterstreicht er. Sein Trainerkollege Philipp Käschel und er brächten dafür Verständnis auf.

Andererseits fehlen neben Förtsch auch Mazlum Dogan und Mladen Drazic, die im Urlaub weilen. „Aber wir haben einen breiten Kader, da mache ich mir keinen Kopf.“

Eine andere Baustelle ist ein echte Baustelle – die beiden vergangenen Heimspiele mussten auf dem B-Platz des Maschparks ausgetragen werden, wo momentan mächtig gebuddelt wird. Unter anderem werden ein Kunstrasenplatz gebaut und Kanalisationsarbeiten durchgeführt. Für die Zuschauer war der Besuch der Spiele gegen Landolfshausen/Seulingen und Vorsfelde wegen Schlaglöchern ein teilweise abenteuerliches Vergnügen. Die häufigste Beschwerde war jedoch warmes Bier.

05-Spieltagsorganisator Dominic Steneberg hat durchaus Verständnis für die Kritik, fühlt sich aber auch ungerecht behandelt. Er und seine wenigen ehrenamtlichen Helfer hätten immerhin versucht, am B-Platz eine Minimalversorgung auf die Beine zu stellen.

So habe ein Kühlschrank vom Funktionsgebäude zum B-Platz getragen werden müssen – der allerdings auch nur für fünf bis sechs Kisten Bier Platz biete. Der Kühlschrank sei regelmäßig nachgefüllt worden, aber bei den heißen Temperaturen der vergangenen Wochen sei das Bier auch relativ warm hineingekommen.

In keinem Fall sei Bier direkt aus der Kiste verkauft worden, und naseweise Kritik wie „Ich schenke euch mal ’nen Kühlschrank“ stoße angesichts der Bemühungen, die Zuschauer trotz der widrigen Umstände irgendwie zu versorgen, zusätzlich bitter auf. „Wir hätten auf das Catering auch ganz verzichten können“, sagt Steneberg.

Bis zur 60. Minute sei kühles Bier verkauft worden, danach sei es sicherlich etwas wärmer gewesen, räumt der 05er ein. Daran werde sich jedoch bis zum Bau der Grillhütte, die hoffentlich bis Jahresende fertiggestellt sei, nichts ändern – auch nicht auf dem A-Platz im Spiel gegen Kästorf.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei vorgezogene Spiele sind am Wochenende in der Fußball-Kreisliga angesetzt. Aus dem Eichsfeld befindet sich darunter die zweite Mannschaft des TSV Landolfshausen/Seulingen.

10.08.2018

Die einen spielen erneut vor heimischer Kulisse, die anderen müssen wieder reisen: So sieht das Programm der Eichsfelder Fußball-Bezirksligisten aus. Während die SG Bergdörfer am Sonntag um 15 Uhr den TSV Bremke/Ischenrode empfängt, tritt der SV Bilshausen zeitgleich bei der SVG Einbeck an.

10.08.2018

#BOLZPLATZHELDEN 2018

10.08.2018