Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Turniere für Kreis-Teams
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Turniere für Kreis-Teams
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.12.2012
Turnierorganisator und Fußball-Abteilungsleiter des BSV: Wolfgang Hungerland. Quelle: Archiv
Anzeige
Bovenden

Am Start sind bis auf die in der Kreisliga beheimateten A-Junioren des Gastgebers Bovender SV und des RSV 05 Vertreter der 2. und 3. Kreisklasse. Top-Favorit in den Augen von Turnierorganisator Wolfgang Hungerland, Fußball-Abteilungsleiter des BSV, ist der VfB Sattenhausen mit seinem Spielertrainer Ali Karakaja. Die erste Partie beginnt in der Bovender Sporthalle um 18.25 Uhr.

In dieser stehen sich Cupverteidiger Grün-Weiß Hagenberg III (in der Liga als Hagenberg II geführt) und Sparta III gegenüber. Geheimfavoriten sind für Hungerland allerdings der TSV Holzerode mit „spielstarken Studenten aus Übersee“, Ay Yildiz und die Reserve der SG Lenglern. Der zweite Spieltag mit Partien zweier weitere Vorrundengruppen beginnt am morgigen Freitag bereits um 17.30 Uhr. Für die Zwischenrunde am Sonntag ab 12 Uhr, die in zwei Fünfer-Gruppen ausgespielt wird, qualifizieren sich zehn Mannschaften. Die Endrunde der besten sechs Teams beginnt am Mittwoch um 18.25 Uhr.

Die Sparkassen-Endrunde wird parallel zu der Endrunde um den Wanderpokal der Volksbank Göttingen ausgespielt – einem Turnier für Teams aus der 1. Kreisklasse. Die Volksbank-Vorrunde wird am Sonnabend von 13.25 Uhr an in zwei Gruppen ausgetragen, für die Zwischenrunde am Sonntag von 17.25 Uhr an qualifizieren sich die vier besten Teams jeder Vorrundengruppe. Der „ärgste Konkurrent“ des Pokalverteidigers Bovender SV II ist laut Hungerland der SC Blau-Weiß Friedland, einer der Turnierneulinge. „Eine Spitzenmannschaft der 1. Kreisklasse C“, so der Abteilungsleiter, der aber auch den SC Rosdorf „mit seinen erfahrenen Hallenspielern“ auf der Rechnung hat. Das BSV-Turnier um den Wanderpokal des Flecken Bovenden, das Hauptturnier, beginnt am 4. Januar.

war

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Mit den Spielen von drei Vorrundengruppen (Sparkassen-, Klartext- und Ruch-Gruppe) beginnt am Freitag die 32. Auflage des Göttinger Hallenfußballturniers um den Wanderpokal des Oberbürgermeisters. Beginn in der Sparkassen-Arena ist um 17 Uhr mit der Partie zwischen der SVG und dem SC Hainberg.

26.12.2012

Mit einem gutklassigen Teilnehmerfeld wartet die 23. Auflage des Günther-Brosenne-Turniers in der Adelebser Sporthalle auf. Zu den Favoriten des Hallenfußballturniers, das am heutigen Donnerstag um 17.30 Uhr mit der Partie zwischen dem Pokalverteidiger FC Grone und dem FC Niemetal beginnt, gehören neben den Landesligisten Grone und SVG die Bezirksliga-Spitzenteams Weser Gimte, Sparta und SCW.

15.12.2012

Er ist der Zeitvertreib der Fans in der eigentlich fußballlosen Zeit: der „Budenzauber“ unter dem Hallendach. Auf der anderen Seite, so heißt es, kann mit der Veranstaltung von Hallenfußballturnieren auch der eine oder andere Euro verdient werden. „Völliger Quatsch“, sagt Reinhold Napp von der SVG, zusammen mit Thomas Süß vom FC Grone, Organisator des Turniers um den Wanderpokal des Oberbürgermeisters zwischen den Jahren in der Sparkassen-Arena. „Wir sind zwei Vereine und rechnen mit spitzem Bleistift.“

01.12.2012
Anzeige