Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VGH-Futsal-Turnier: JFV Rhume-Oder erstmals Gastgeber

Technisch und spielerisch stark VGH-Futsal-Turnier: JFV Rhume-Oder erstmals Gastgeber

Gleich vier Turniere richtete Gastgeber JFV Rhume-Oder im Rahmen des ersten VGH-C-Junioren-Futsal-Cups in der Sporthalle in Bilshausen aus. Die Premiere war ein voller Erfolg, denn die Zuschauer zeigten sich von der immer mehr im Blickpunkt stehenden besonderen Variante des Hallenfußballs sehr angetan.

Voriger Artikel
Hallen-Masters: Werratal III disqualifiziert
Nächster Artikel
Fünf Häftlinge der Jugendanstalt Leineberg auf dem Weg zur C-Lizenz

Gekonnte Ballführung: Louis Schaberg (Höhbernsee/M.) muss sich gleich gegen zwei Auetaler Even Rupp (l.) und Marvin Diederich (r.) auseinandersetzen.

Quelle: Richter

Bilshausen. „Bei allen Turnieren zeigten die Spieler technisch und spielerisch hervorragende Leistungen“, lobte der stellvertretende sportliche Leiter des JFV Rhume-Oder, Carsten Kamrad.

Höhepunkt des Wochenendes war das Bezirksturnier, bei dem sich der HSC Hannover erst im letzten Spiel knapp gegen die U 14 des 1. SC Göttingen 05 durchsetzen konnte und dadurch Turniersieger wurde. Gegner Göttingen 05 landete letztendlich hinter Tuspo Petershütte auf Rang drei.

Hervorragend schlugen sich die beiden Mannschaften der Gastgeber, auch wenn es im Gesamtklassement nur zu den Plätzen vier und sechs reichen sollte. Der Nachwuchs des VfR Osterode landete auf Rang fünf.

Ausgeglichenheit prägt die Turniere

Die Kreisklassen-Turniere entschieden die JSG Friedland-Gleichen und  der SC Hainberg für sich. Knapp dahinter platzierten sich die JSG Radolfhausen beziehungsweise das Team schwarz vom JFV Rhume-Oder. „Insgesamt waren alle Turniere von großer Ausgeglichenheit geprägt, so dass es fast ausschließlich knappe Ergebnisse gab“, berichtete ein zufriedener Carsten Kamrad.

Beim Turnier für Kreisliga-Mannschaften landete die JSG HöhBernSee nach zwei knappen Siegen gegen die Gastgeber und die JSG HarzTor am Ende klar auf Platz eins.

Hier zeigten die Spieler von der JSG Altes-Amt/Auetal bei ihrem ersten Futsal-Turnier – aufbauend auf ihre Stützpunkt-Torfrau – eine starke Leistung, auch wenn es letztlich nur zu zwei Punkten reichte.

Von Christian Roeben

Platzierungen

Kreisklassen-Turnier 1

1. JSG Friedland-Gleichen II      5    9:0  13
 2. JSG Radolfshausen II            5    4:1    9
 3. JSG Harz Tor II                     5    4:4   5
 4. JFV Rhume-Oder schwarz     5    2:5   5
 5. JFV Rhume-Oder grün           5    2:8   5
 6. SC Hainberg II                        5   6:9   3

Kreisliga-Turnier

1. JSG HöhBernSee I                   5  14:2  15
 2. JFV Rhume-Oder I                   5    6:5    7
 3. JFV Rotenberg I                        5   5:9   7
 4. JSG Harz Tor I                          5   8:6   6
 5. JSG Sösetal I                           5    2:7   3
 6. JSG Auetal Altes Amt I             5    3:9    2
 Kreisklassen-Turnier 2
1. SC Hainberg I                             5  9:2   15
 2. JFV Rhume-Oder schwarz           5  8:4   11
 3. VfR Osterode II                          5  6:4     8
 4. Tuspo Petershütte II                  5  6:9      7
 5. JFV Rhume-Oder grün               5  3:7     3
 6. JFV Rotenberg II                       5  2:8     1

Turnier 4
1. HSC Hanover                          5   8:5     11
 2. Tuspo Petershütte                 5   7:5       9
 3. 1. SC Göttingen 05 U14         5   7:3      8
 4. JFV Rhume-Oder grün           5   9:8      6
 5. VfR Osterode                         5   3:7     2
 6. JFV Rhume-Oder schwarz      5   2:8     2

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hallenkreismeisterschaften

Mit einem Gruppensieger, der nicht für die Zwischenrunde qualifiziert ist, endete die Vorrundengruppe 5 der Hallenkreismeisterschaften für Teams der 2. und 3. Kreisklasse.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball