Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Doppelter Titelträger

Stefan Nolte Doppelter Titelträger

Erfolgreicher hätte das Wochenende für Stefan Nolte kaum verlaufen können. Nolte heimste in gleich zwei Sportarten zwei Titel ein. Zunächst sicherte er sich am Sonnabend  beim Tischtennis-Eichsfeldturnier des TTC Esplingerode in der Herren-D-Klasse den Sieg im Einzel und bewies dabei Nervenstärke, als er seinen Kontrahenten Manuel Bieschke im Entscheidungssatz mit 11:9 in die Knie zwang.

Voriger Artikel
Tore vom Torhüter
Nächster Artikel
Gala-Auftritt von BG-Spielerin Klaudia Grudzien
Quelle: Archiv

Eichsfeld. Diese Abgebrühtheit transportierte der Tischtennis-Titelträger, der für den TSV Immingerode aufschlägt, am Sonntag auch mit auf das Parkett der Duderstädter Halle „Auf der Klappe“.

Im Finale des Ulrich-Jünemann-Hallenfußballturniers erzielte Nolte für den SV Viktoria Gerblingerode mit einem platzierten Flachschuss zunächst den 2:2-Ausgleich gegen den Favoriten und Titelverteidiger aus Breitenberg und traf im Neun-MeterSchießen mit dem letzten Strafstoß zum Turniersieg.

„Jetzt nehme ich erst mal Urlaub“, lachte der nervenstarke Neun-Meter-Schütze, bevor er sich in die Jubeltraube seiner Mannschaftskameraden stürzte, nicht jedoch, ohne der Presse noch augenzwinkernd einen Hinweis mit auf den Weg zu geben: „Damit habe ich mich jetzt wohl für den Titel des „Sportlers der Woche“ beworben.“

Stimmt. Deshalb kann der Doppel-Champion vom Wochenende sein Konterfei und seinen Namen nun an dieser Stelle sehen und lesen. Verdient hat es sich der Tischtennisspieler und Fußballer nach diesem Wochenende allemal.

Von Ursula Cronjäger

Voriger Artikel
Nächster Artikel