Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Sportler der Woche Nikolas Grolig: Glücklich mit dem Ball in der Hand
Sportbuzzer Mehr Themen Sportler der Woche Nikolas Grolig: Glücklich mit dem Ball in der Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 18.05.2013
Jonas Kunze (r.) Quelle: Kunze
Anzeige
Duderstadt

„Mit sechs oder sieben Jahren bin ich damals mit Freunden zum Training mitgegangen, und das hat großen Spaß gemacht“, erinnert sich „Niko“ – wie er liebevoll von Freunden genannt wird – an die Anfänge einer bisher erfolgreichen Laufbahn.

 Am vergangenen Sonnabend musste er für den erkrankten Kreisläufer Daniel Müller kurzfristig in die Bresche springen und erhielt dafür Bestnoten. Sechs sehenswerte Tore gegen Warberg und damit 27 Treffer  bis dato: „Ich war einfach gut drauf“, meinte der ehrgeizige Duderstädter recht bescheiden. „Der Junge wird noch kommen, ob am Kreis oder auf Linksaußen“, prophezeite Trainer Mai dem Talent eine positive Zukunft.

„Nikolas hat in den letzten Wochen und Monaten eine richtig gute Entwicklung genommen. Die kann man noch ausbauen. Der Junge ist noch lernfähig.“ 

Als mittelfristiges Ziel träumt „Niko“ von „höherklassigem Handball“ und meint damit die 3. Liga „oder sogar eines Tages die 2. Liga.“ Ein großes Vorbild hat Nikolas Grolig schon, den heute 42-jährigen schwedischen Weltklasse-Handballer Stefan Lövgren. Aber erst einmal bleibt „Niko“ dem TV Jahn („ich fühle mich dort sehr wohl“)  für ein weiteres Jahr erhalten. „Ebenso wie sein jüngerer Bruder Valentin“,  bestätigte auch Trainer Frank Mai.

nd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige