Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Trappe fit wie früher

Dutzend ist voll Trappe fit wie früher

Ihre Mannschaftskameradinnen hatten den Grund für die Treffsicherheit von Martina Trappe, Stürmerin bei den Fußball-Landesliga-Frauen des SV Germania Breitenberg, schnell ausgemacht. „Die haben gesagt, es lag an den neuen Schuhen“, erzählt die 29-Jährige, die am vergangenen Sonnabend beim 5:1-Sieg gegen den STV Holzland insgesamt drei Mal in die gegnerischen Maschen getroffen hatte.

Voriger Artikel
Kopps sind doppelt gut
Nächster Artikel
Mann für alle Fälle

Breitenberg . Doch die Schützin selber dachte während des Spiels gar nicht mehr an die neue Fußbekleidung, sondern fühlte sich an diesem Tag einfach in sehr guter Verfassung.

Martina Trappe

Quelle:

„Es war so wie früher. Es hat einfach alles geklappt“, jubelte Martina Trappe, die im Verlauf der Saison bereits ein Dutzend Mal erfolgreich war.

Früher, da konnte sie noch regelmäßig trainieren. Dies ist jetzt für die zweifache Mutter nicht mehr ganz so einfach, denn natürlich hat erst einmal die Familie Vorrang. Ihr Trainer Frank Grube weiß natürlich um die Problematik, drückt angesichts der konstanten Leistung, die die Torjägerin bringt, aber häufiger ein Auge zu, wenn die Breitenbergerin nicht an jeder Einheit teilnimmt.

Ehrgeizig ist Martina Trappe, die seit 15 Jahren Fußball spielt, wie eh und je, hat großen Spaß. Nicht zuletzt, weil die Stimmung innerhalb der Mannschaft hundertprozentig stimmt. „Der Zusammenhalt ist einfach klasse. Auch wenn nicht jedes Spiel mit einem Sieg endet. Es ist einfach jeder für jeden da“, beschreibt sie die Situation. Und freut sich bereits auf den nächsten gemeinsamen Auftritt mit ihren Mädels, der am Sonntag bei der SVG Göttingen (13 Uhr) ansteht.

Extra deswegen hat sie den Familienurlaub nach Holland nur auf fünf Tage angelegt, damit sie pünktlich zum Anstoß auch wieder auf dem Platz stehen kann. „Allzu lange werde ich nicht mehr spielen, aber man wird sehen“, so Martina Trappe.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel