Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Sportler der Woche Vorbild heißt Oliver Kahn
Sportbuzzer Mehr Themen Sportler der Woche Vorbild heißt Oliver Kahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 05.01.2013
Anzeige
Göttingen

„Das war natürlich fantastisch. Ich war definitiv überrascht, hatte meine Leistung gar nicht so richtig wahrgenommen, sondern mich darauf konzentriert, mit der Mannschaft gut abzuschneiden“, sagt der 21-Jährige. Ein wichtiger Erfolgsfaktor sei auch gewesen, dass sein Team als Außenseiter ohne große Erwartungen ins Turnier gegangen ist. „Wir hatten keinen großen Druck und wollten einfach nur Spaß haben. In der einen oder anderen Situation kam Glück dazu, und wir haben vorn die Kiste getroffen.“

Lohrbergs Heimatverein ist der TSV Ebergötzen, den er als Nachwuchsspieler verließ, um vier Jahre lang, von den C- bis zu den A-Junioren, für den SCW aufzulaufen. Nach seiner Rückkehr spielte der Bayern-Fan noch zwei Jahre bei den A-Junioren des TSV und schloss sich dann der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen an.

Im Meisterschaftskampf gute Rolle spielen

In dieser Saison ist die SV eines von vier Teams, die nach dem Meistertitel greifen. „Bei uns passt alles. Ich bin ziemlich optimistisch, dass wir im Kampf um den Titel eine gute Rolle spielen werden, und hoffe, dass wir den ersten Platz einheimsen“, sagt der Keeper, der bei seinen Eltern in Ebergötzen wohnt und bei der VGH eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann durchläuft. „Ein kleiner Traum“ sei, sich noch mal in einer höheren Klasse zu beweisen. „Dafür spielt man Fußball.“ Alles andere wäre auch eine Überraschung – sein Vorbild ist „seit Kindertagen“ Bayern-„Titan“ Oliver Kahn.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige