Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Tour d’Energie Göttingen: 3000-Teilnehmer-Marke knacken

Tour d’Energie Tour d’Energie Göttingen: 3000-Teilnehmer-Marke knacken

10 000 Zuschauer allein im Zielbereich an der Göttinger Bürgerstraße, weitere an den Straßen in der Region und 2500 Radsportler, die bei schönstem Sommerwetter durch Südniedersachsen fahren: Die Jedermannrennen-Veranstalter von Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) und Tuspo Weende sind sich einig: Die 7. Auflage der Tour am vergangenen Sonntag war die bisher schönste.

Voriger Artikel
Tour d’Energie in Göttingen mit 10. 000 Zuschauern
Nächster Artikel
Tour d’Energie Göttingen: Kinder begeistert von Taggi-Tour

Radrennen bei besten äußeren Bedingungen: Teilnehmer der Tour d‘Energie auf der Strecke zwischen Jühnde und Mengershausen.

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Der Zielbereich war wunderbar. Wir hatten regelrecht Volksfestatmosphäre, Göttingens schönsten und größten Biergarten“, schwärmt GoeSF-Chef Alexander Frey.

Dazu sei gekommen, dass die Teilnehmer sehr diszipliniert gefahren seien, lediglich neun von 2500 Startern mussten behandelt werden.

Weil es im Bereich auf den Zietenterrassen mit steigender Teilnehmerzahl immer enger wird und die Abfahrt damit nicht ungefährlicher, planen die Veranstalter, den Start zu verlegen.

Favorit ist momentan der Schützenplatz, der im kommenden Jahr – dann wieder in der zweiten April-Hälfte – wahrscheinlich mehr als 3000 Teilnehmer beherbergen wird. Frey: „Ich möchte nicht wieder so vielen Menschen absagen.“

Ergebnislisten der Tour

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sommerliches Radsportfest für 2500 Fahrer
Zwischen Mengershausen und Jühnde: Teilnehmer der Tour d‘Energie von den Terrassen. Im Hintergrund liegt die Stadt Göttingen im vormittäglichen Dunst.

Bestes Wetter, etwas Wind und eine traumhafte Strecke.Bei der 7. Auflage der Tour d‘ Energie kamen 2500 Radsportler aus ganz Deutschland und 10 000 Zuschauer voll auf ihre Kosten. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten hunderte Helfer, Polizei und Feuerwehr. Hendrik Maaßen berichtet von der Rundfahrt.

mehr
Video von der Tour d'Energie 2013

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug