Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Göttinger Tageblatt verlost Startplätze für Tour d'Energie

Jedermannrennen 2013 Göttinger Tageblatt verlost Startplätze für Tour d'Energie

Zwei Radsport-begeisterte Familien haben die Chance, ihre Teilnahmegebühr bei der Tour d’Energie zu sparen. Tour-Organisator Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) und Medienpartner Göttinger Tageblatt stellen für das Jedermann-Radrennen am Sonntag, 28. April, maximal 14 Startplätze zur Verfügung.

Voriger Artikel
Göttinger Tour d'Energie: Fit machen für die Taggi-Tour
Nächster Artikel
Tour d'Energie: 1000 Radfahrer melden sich an

Tour d'Energie wird immer beliebter: Tageblatt und Goesf verlosen 2013 Plätze für zwei Familien-Teams.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen . Ein Familien-Team setzt sich aus vier bis maximal sieben Personen zusammen. Interessierte können sich bis Freitag, 15. Februar 2013, per E-Mail an sport@goettinger-tageblatt.de beim Göttinger Tageblatt bewerben.

Das Tageblatt stellt beide Familien-Teams vor. Sollten sich mehr als zwei Familien anmelden, entscheidet das Los. Bereits angemeldete Teilnehmer erhalten im Falle des Gewinns das Startgeld zurück.

Teilnehmer der 46-Kilometer-Strecke müssen mindestens 12 Jahre alt sein und dürfen nur mit schriftlicher Zustimmung sowie in Begleitung eines Erziehungsberechtigten fahren. Bei der 100-Kilometer-Strecke müssen Teilnehmer mindestens 15 Jahre alt sein und dürfen ebenfalls nur nach schriftlicher Zustimmung und in Begleitung eines Erziehungsberechtigten fahren.

Mehr Infos zum Jedermannrennen 2013 unter tourdenergie.de

cja

Fotos und Video: Das war die Tour d'Energie 2012:
 
 

Rund 3000 Radfahrer sind bei der Tour d'Energie in Göttingen an den Start gegangen. Nach dem Start an der Sparkassen-Arena ging es entweder über 46 Kilometer oder 100 Kilometer ins Ziel auf der Bürgerstraße.

Zur Bildergalerie
 

Auch die Kleinen können ganz groß: Bei der Tour d'Energie sind rund 130 Kinder auf ihre Fahrräder gestiegen und haben eine kurze Rennstrecke absolviert. Unterstützung bekamen sie dabei von Taggi dem Känguru, dem Maskottchen der Tageblatt-Kinderseite.

Zur Bildergalerie
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frey: „Tour d’Energie als Bürgerfest etablieren“

Die Organisation ist nahezu abgeschlossen: Rund 3500 Teilnehmer gehen am Sonntag, 22. April, auf die 46-Kilometer- und die 100-Kilometer-Strecke. So viele wie noch nie. „Wir sind im vergangenen Jahr an die Kapazitätsgrenze gestoßen. Deswegen musste der Startort von den Zietenterrassen zur Sparkassen-Arena verlegt werden."

mehr
Tour d'Energie 2013

Impressionen von der Tour d'Energie 2013

Video von der Tour d'Energie 2013

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug