Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schon 2300 Starter

Tour d‘Energie Schon 2300 Starter

Größer als in den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach Startplätzen für das Jedermann-Radrennen „Tour d-Energie“. Das teilte die Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) als Organisator des Rennens am Sonntag, 26. April, mit.

Voriger Artikel
„Tour d’Energie“ in Göttingen: 28 Plätze im GT-Karstadt-Sports-Team zu vergeben
Nächster Artikel
Johannes Schmitz aus Göttingen will seinen ersten Double-Ironman in weniger als 24 Stunden schaffen

Das Jedermann-Rennen bei derTour d'Energie ist beliebt.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Seit Januar haben sich bereits mehr als 2300 Radsportinteressierte einen Platz gesichert. Zwei Drittel der Meldungen entfallen auf dieanspruchsvolle 100-Kilometer-Strecke, ein Drittel nimmt die 45-Kilometer-Schleife in Angriff. Vor allem in der vergangenen Woche, zum Ende der ersten Anmeldephase, stieg das Interesse. „Wir hatten einen Zuwachs von knapp zehn Prozent“, so Daniel Koch vom GoeSF-Organisationsteam.

Zu einer festen Größe ist mittlerweile auch die (Mini-)Taggi-Tour geworden. Kinder der Jahrgänge 2003 bis 2012 können dann auf die Rennstrecke gehen. Die „Minis“ werden auf einer 100-Meter-Strecke als erste an diesem Tag ihre Sieger ermitteln. Die älteren Kinder absolvieren anschließend einen 2,5 Kilometer langen Rundkurs.

tourdenergie.de
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Video von der Tour d'Energie 2014

Video von der Tour d'Energie 2013

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Tour d'Energie 2014

Impressionen zur Tour d'Energie 2014 der Taggi-Tour.

Tour d'Energie 2013

Impressionen von der Tour d'Energie 2013