Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Sportmix Göttingen will Revanche, Rosdorf-Grone kämpft
Sportbuzzer Sportmix Göttingen will Revanche, Rosdorf-Grone kämpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 19.04.2018
Handball-Damen-Oberliga, Am 14. April 2018 trafen die HG Rosdorf-Grone und die HSG Göttingen aufeineiander. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen / Landkreis

Die Oberliga-Frauen der HSG Göttingen wollen am 24. Spieltag gegen den MTV Rohrsen ihren 14. Sieg einfahren. Schlusslicht HG Rosdorf-Grone muss zum Tabellendritten Hannoverscher HC. Fest steht: Drittliga-Absteiger HSG Plesse-Hardenberg hat für die kommende Saison gemeldet.

HSG Göttingen – MTV Rohrsen (So. 16 Uhr BBS II)

Revanche ist angesagt: „Definitiv“, stellt Kimberly Schmieding klar, mit 148 Treffern die zweitbeste HSG-Werferin hinter ihrer Teamkollegin Michelle Rösler (158). Schließlich liegt der Mannschaft um den engagierten Trainer Uwe Viebrans die 24:29-Punktspielniederlage vom 25. November immer noch mächtig im Magen. „Ich freue mich wie Bolle. Genau so stelle ich mir Handball vor. Wir sind trotz der 16 Siebenmeter, die gegen uns gepfiffen wurden, ruhig geblieben und haben verdient gewonnen“, konnte Trainer Carem Griese den Sieg der Frauen des Männerturnvereins (MTV) Rohrsen damals noch nicht so richtig fassen. „Im Pokal haben wir diesen Gegner auch schon schlagen können, und das haben wir am Sonntag zu Hause im Punktspiel auch wieder vor“, unterstreicht Kimberly Schmieding den Plan für das drittletzten Punktspiel der laufenden Saison. Göttingen (6.) und Rohrsen (7.) treffen als direkte Tabellennachbarn aufeinander. Mittlerweile richten sich die Blicke auch schon auf die Spielrunde 2018/19: Viebrans wird das HSG-Team weiter trainieren, das im Kern zusammenbleiben wird.

Hannoverscher SC – HG Rosdorf-Grone (Sbd., 18 Uhr)

Gemessen an den bisherigen Resultaten hat das Schlusslicht Rosdorf-Grone keine Chance beim Tabellendritten Hannoverscher SC. Dennoch will die HG die Punkte nicht kampflos abgeben, wenngleich sie das Hinspiel in eigener Halle schon 22:27 verloren hatte. „Die Motivation innerhalb der Mannschaft ist immer noch sehr hoch, auch wenn es fast unmöglich scheint, die Liga zu halten“, sagt Außenspielerin Silvana Eisenhauer, die verhindert ist und somit ihrer Mannschaft nicht helfen kann: „Wir werden in den letzten Spielen alles dafür geben, um noch Punkte zu holen“, so Eisenhauer.

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Handball-Oberligisten gehen auf Reisen. So tritt die HSG Plesse-Hardenberg im Derby bei der TG Münden an, und das Schlusslicht HG Rosdorf-Grone muss bei der TG Burgdorf III Farbe bekennen.

19.04.2018

Etwa 100 Radfahrer werden schon am Vortag der Tour d´Energie (TdE) Rennluft schnuppern: Sie kämpfen am Sonnabend, 21. April, beim Sehenswert-Oelle-Prologzeitfahren mit Start in Rosdorf um Sekunden.

19.04.2018

Der TTV Geismar lädt für die kommenden Wochenenden zu einem bundesoffenen Tischtennis-Turnier in die Sporthalle Geismar I am Schulweg ein. Zum 61. Mal bekommen heimische Aktive in vielen Turnierklassen die Möglichkeit, sich mit auswärtiger Konkurrenz zu messen.

19.04.2018
Anzeige