Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Läufer glänzen trotz Sommerhitze mit guten Zeiten
Sportbuzzer Sportmix Regional Läufer glänzen trotz Sommerhitze mit guten Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 26.04.2018
Kiddy-Run beim 16. Altstadtlauf am Sonntag, 22. April 2018 auf dem Kornmarkt und in der Innenstadt von Osterode. Quelle: Mark Haertl
Anzeige
Osterode

An der Strecke, vor allem im Start-Ziel-Bereich auf dem Kornmarkt, herrschte reger Betrieb, auch die Cafés und Eisdielen waren bestens frequentiert. Den Sieg über die Fünf-Kilometer-Strecke sicherten sich jeweils Läufer der LG Göttingen: bei den Frauen Miriam Held, bei den Männern Andreas Gerrits.

Beim Kinderlauf wurde ein fliegender Start praktiziert, damit es an der Startlinie kein zu großes Gedränge gibt und Kinder eventuell zu Fall kommen und dann von den von hinten heranstürmenden Läufern überlaufen werden.

Zwei alte Hasen, Jonas Just von der LG Osterode, und Dr. Sven Vogt von der Kindersportstiftung, liefen die ersten Meter in lockerem Tempo an der Spitze des Feldes, ehe das Rennen dann freigegeben wurde und die Kinder an den Hasen vorbeistürmten.

Besonders gefordert war an diesem Tag bei den Erwachsenen erneut Dr. Roy Kühne. Der Politiker absolvierte erst den normalen Sparkassen-Lauf über 5 000 Meter, dann wurde es besonders schweißtreibend: Er unterstützte die Läufer der Feuerwehr, die in voller Montur den 2 500-Meter-Lauf angingen. Auch Kühne war entsprechend ausgerüstet und machte sich mit den Feuerwehr-Kameraden auf die Strecke.

Besonderen Applaus erhielt auch Heinz Deppe. Der Wulftener ist Jahrgang 1937, ließ beim -Lauf aber auch Jüngere hinter sich.

„Es ist alles sehr gut verlaufen, die Meldungen lagen auf dem Niveau des Vorjahres. Auch die Nachmeldungen wurden gut genutzt. Eine positive Tendenz gibt es bei den Staffeln, hier waren es mehr“, bilanzierte Hans-Henning Bade vom ausrichtenden MTV Osterode. Auch Dr. Sven Vogt von der Kindersportstiftung war zufrieden: „Insgesamt waren um die 700 Kinder in den verschiedenen Läufen dabei, mehr geht nicht.“

Die Erstplatzierten:

Nordic Walking Cup 10 000m:

Frauen:

1. Jackisch, Stefanie (01:11:26 Std.), 2. Rieche, Peggy (01:11:27), 3. Andersen-Hoffmann (01:24:57)

Männer:

1. Schmidt, Eckhard (MTV Lerbach, 01:14:22), 2. Drebing-Bachmann, (MTV Herzberg, 01:17:36), 3. Kühne, Frank (SFC Harz-Weser, 01:18:40)

Nordic Walking Cup 7500 m

Frauen:

1. Niehus, Sandra (SFC Harz-Weser, 00:54:33), 2. Leck, Sabine (TG LaPeKa, 01:02:04), 3. Schaper, Karin (TG LaPeKa, 01:08:47)

Männer:

1. Seyer, Andreas (TG LaPeKa, 00:53:34), 2. Schrader, Wolfgang (TG LaPeKa, 00:57:56), 3. Kraemer, Max (Team Butterberg, 00:58:00)

Mittelstrecke 1988 bis 2007 5000 m Intersport-Stricker-Cup:

Frauen:

1. Held, Miriam (LG Göttingen, 00:22:23), 2. Kolb, Constanze (00:23:42), 3. Bani, Sina (Skiclub Buntenbock, 00:24:20)

Männer:

1. Zaunitzer, Martin (PEDO Schweißtechnik Running, 00:17:47), 2. Klemme, Daniel (TSG Wildemann, 00:17:52), 3. Sauthoff, Dean (Umbal Runners, 00:17:53)

Mittelstrecke 1987 und älter 5000 m Intersport-Stricker-Cup:

Frauen:

1. Klementz, Sandra (00:23:10), 2. Koschmieder, (Team Erdinger Alkoholfrei, 00:23:5), 3. Hofrichter, Annett (00:24:17)

Männer:

1. Gerrits, Andreas (LG Göttingen, 00:17:21), 2. Lau, Florens (PEDO Schweißtechnik Running, 00:18:23), 3. Hesse, Jörn (PEDO Schweißtechnik Running, 00:18:40)

Kindersportstiftung-Kiddy-Run 800 m:

Mädchen:

1. Klose, Stina (GS der Gemeinde Bad Grund, 00:00:20), 2. Müller, Fine (GS Lasfelde, 00:00:53), 3. Amelsberg, Nike (MTV Wolfenbüttel, 00:02:19)

Jungen:

1. Bickel, Lukas (GS der Gemeinde Bad Grund, 00:00:33), 2. Sarwari, M. Yousuf (GS Am Jacobitor, 00:01:10), 3. Mathes, Levi (GS Am Jacobitor, 00:01:24)

2500 m Lauf 2003-2010 Sparkassen-Lauf-Cup:

Mädchen:

1. Morig, Lena (LG Osterode, 00:10:11), 2. Jurkutat, Maja (Paul-Gerhardt-Schule Dassel, 00:11:38), 3. Patzer, Franca (GS Röddenberg, 00:11:54)

Jungen:

1. Anderson, Carl (00:10:20), 2. Just, Jannik (LG Osterode, 00:10:39 2), 3. Kriebel, Jaron (TSC Eisdorf, 00:11:03)

2500 m Lauf 2002 und älter

Mädchen:

1. Pehlivanovic, Djana (Schule am Kastanienplatz, 00:15:31), 2. Glatzer, Miriam (Jugendfeuerwehr Lasfelde, 00:19:23), 3. Hahn, Emma (Jugendfeuerwehr Lasfelde, 00:19:24)

Jungen:

1. Wedekind, Tristan (Schule am Kastanienplatz, 00:15:27), 2. Kratzin, Pascal (Schule am Kastanienplatz, 00:15:30), 3. Metje, Magnus (Jugendfeuerwehr Osterode, 00:16:18)

Staffel 5000m Sanitätshaus-Sturm-Team-Cup:

Frauen:

1. Eilts, Petra (Naturheilpraxis Petra Eilts, 00:21:4), 2. Küchenstudio Minde (00:22:02), 3. Melik, Shirin (Sparkasse Osterode am Harz, 00:23:00)

Männer:

1. Eurovia, Teerbau Gmbh (00:24:20), 2. Eurovia, Teerbau Gmbh (00:24:38)

Von Robert Koch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Nordwestdeutschen Volleyball-Meisterschaften der weiblichen U16 hat der TVG Gieboldehausen den achten Platz belegt. Als Regionsmeister und Vize-Bezirksmeister hatten sich die Volleyballerinnen des TVG für den zweitägigen Wettkampf in Hinte qualifiziert, an dem zwölf Teams teilnahmen.

23.04.2018

Viele spannende Spiele sind bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der DJK Krebeck über die Bühne gegangen. Das teilt Edgar Otto von der Tischtennisabteilung des Vereins mit.

23.04.2018

Den fünften und sechsten Platz haben die beiden Schülerinnen-U13-Tandems des RV Stahlross Obernfeld in ihrem ersten Pflichtspieljahr beim Radpolo-Niedersachsenpokalfinale belegt. Ausgetragen wurde dieser in der heimischen Sporthalle mit acht Mannschaften.

23.04.2018
Anzeige