Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
300 Starter auf dem Hardenberg

Reiten 300 Starter auf dem Hardenberg

300 Reiter haben bei der 22. Auflage der Kreismeisterschaften auf dem Hardenberg in 18 Prüfungen die neuen Titelträger ermittelt. Im Dressur-Wettbewerb der Leistungsklassen (LK) 1-3 siegte Lara Christmann vom RV Hainholzhof Göttingen mit Rugjada.

Voriger Artikel
Nesselröden schmettert sich an die Spitze
Nächster Artikel
Seulingen eilt von Sieg zu Sieg

M**-Springen mit Stechen: Katharina Rohn von der RG Kreiensen-Rittierode siegt mit Sally Brown beim Preis der Kreissparkasse Northeim.
 

Quelle: Bänsch

Nörten-Hardenberg.  Bei den Springreitern der LK 1-3 war Iva Eisermann vom RV Lippoldshausen mit Percy vor Söhnke Wenzel von der RG Pegasus Göttingen mit Completely Nuts erfolgreich. Wenzel war Titelverteidiger und lag nach der Prüfung am Sonnabend auch vorn, musste sich aber letztlich mit dem Vize-Titel zufrieden geben.

Die Kreismeisterschaften werden von den Kreisreiterverbänden Göttingen und Northeim/Einbeck veranstaltet. Nachdem die Titelkämpfe in den vergangenen beiden Jahren zusammen mit dem Erntedankturnier ausgerichtet worden waren, standen diesmal wieder ausschließlich die Meisterschaften auf dem Programm.

b1623d92-a76d-11e7-923d-4ef2be6e51d8

Kreismeisterschaften der Reiter 2017

Zur Bildergalerie

„Die Resonanz war sehr gut“, sagte Maren Harloff vom Vorstand des Göttinger Kreisreiterverbandes über 400 Nennungen von 300 Startern. „Wir haben guten Sport gesehen und hatten extremes Glück mit dem Wetter, insbesondere am Sonntag.“

Positiv aufgenommen wurde auch die Entscheidung, wieder eine Ehrung mit Pferd zu veranstalten. „Das gibt immer ein schönes Bild, wenn gefühlt 40 Pferde in der Bahn stehen. Das kam gut an“, berichtete Harloff.

Der Klaus-Lohmann-Gedächtnispreis ging in diesem Jahr an Neele Hellmold vom Duderstädter Reitclub. Er ist mit 200 Euro dotiert und gestiftet worden für erfolgreiche Nachwuchsreiter, die außerdem einen vorbildlichen Umgang mit dem „Partner Pferd“ pflegen. – Kreismeister 2017: Dressur LK 1-3: 1. Lara Christmann/Rugjada (RV Hainholzhof Göttingen). – Dressur LK 4: 1. Merle Mercedes Brandes/Billy Jean MS (Hof Bettenrode). – Dressur LK 5: 1. Syeon Kim/San Cisco (Bettenrode). – Springen LK 1-3: 1. Iva Eisermann/Percy (RV Lippoldshausen). Springen LK 4: 1. Lucy Conrady/Gisell (Duderstadt). – Springen LK 5: 1. Jaro Andres/Tabaluga (Duderstadt).

Die Ergebnisse

Braunschweiger Dressur - Amateurchampionat

Kreismeisterschaft Göttingen

10 Dressurprüfung Klasse M**

M_Dressur 144,13 kB

Springpferdprüfung Klasse M**

M-Springen 146,08 kB

Nachwuchscup

NACHWUCHSCUP 49,87 kB

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.11.2017 - 15:54 Uhr

Mit 3:0 haben die Fußballerinnen des FFC Renshausen auswärts gegen den MTV Barum gewonnen. In der Frauenfußball-Oberliga stehen sie damit auf Platz drei der Tabelle. Für Trainer Wendelin Biermann sind aktuell allerdings andere Faktoren entscheidender als der Tabellenplatz.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen