Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC 46 Göttingen grüßt von der Tabellenspitze
Sportbuzzer Sportmix Regional ASC 46 Göttingen grüßt von der Tabellenspitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 05.12.2018
Die Volleyballerinnen des ASC 46 Göttingen erobern die Tabellenführung.
Göttingen

Weende unterlag glatt mit 0:3.

MTV Salzgitter – ASC 46 Göttingen 0:3 (19:25, 19:25, 23:25). Der ASC startete gut in die Partie und verteidigte die Führung bis zum Satzgewinn. Die größere Durchschlagskraft im Angriff der Gäste war dabei der entscheidende Faktor.

„In Satz zwei macht Zuspielerin Johanna Röhrig die wichtigen Punkte von 18:17 auf 21:17 durch eine Aufschlagserie. Durchgang drei war dann kaum zu glauben aber wahr: Nach 0:4, 5:12 und 9:18 drehen wir den Satz noch, weil meine Spielerinnen immer weiter an sich geglaubt haben. Das war eine überragende Teamleistung. Den Sack macht Sarah Witte mit sieben Aufschlägen von 18:23 auf 25:23 nervenstark zu“, freute sich ASC- Coach Johannes Hellwig.

„Unsere Offensive spielt momentan sehr schnell und variabel, das steht und fällt natürlich mit einem stabilen Spielaufbau. Das eigentliche Fundament ist aber die geschlossene Teamleistung. Da wollen wir gleich am nächsten Sonnabend anknüpfen, wenn es beim Heimspiel im MPG zum Rückrundenauftakt direkt zum Rückspiel kommt“, führte Hellwig weiter aus.

GFL Hannover II – Tuspo Weende II 3:0 (25:20, 25:19, 25:23). Ohne ihre beiden Stammkräfte Franca und Greta Barke schlug sich das Team des Trainerduos Falko Heier und Till Eikemeier in Hannover achtbar, ohne Zählbares mitnehmen zu können.

„In jedem Satz sind wir bis in die Crunchtime eng dran. Sinnbildlich vielleicht Satz drei, als Magda Lockemann uns von 21:23 auf 23:23 bringt. Da schnuppern wir am Satzgewinn. Insgesamt ein spannendes Spiel auf gutem Verbandsliganiveau. Wir zeigen gute Anlagen, aber manchmal fehlt noch die Abgeklärtheit bei unserer jungen Mannschaft“, fasste Eikemeier zusammen. Weende liegt damit nach der Hinrunde auf Platz acht.

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Chancenlos blieb Tischtennis-Oberligist Torpedo Göttingen gegen den MTV Jever. Nach gut zwei Stunden Spielzeit stand eine 2:9-Niederlage zu Buche.

05.12.2018
Regional Frauenhandball-Landesliga - HG Rosdorf-Grone baut Vorsprung aus

Mit dem neunten Sieg im neunten Saisonspiel haben die Landesliga-Handballerinnen der HG Rosdorf-Grone ihren Vorsprung an der Tabellenspitze weiter ausgebaut. Einen weiteren Sieg holte die zweite Mannschaft des MTV Geismar.

04.12.2018

Die Deutschen Radball-Meister der Klasse Schüler U13 Leif Seifert und Simon Stephan sind auch bei den älteren U15-Schülern als RV Möve Bilshausen II auf Landesebene nicht zu schlagen. Zum Ende der Hinserie belegen sie mit 30:0 Punkten und 64:4 Toren ungefährdet Platz eins.

04.12.2018