Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC 46 Göttingen steigt aus Volleyball-Regionalliga ab
Sportbuzzer Sportmix Regional ASC 46 Göttingen steigt aus Volleyball-Regionalliga ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 27.02.2018
Anzeige
Göttingen

Nachdem der ASC in den vergangenen Wochen mit starken Leistungen im Kampf um den Klassenerhalt zur Aufholjagd geblasen hatte, machten den Göttingern im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Oldenburg die Nerven einen Strich durch die Rechnung. Speziell zu Spielbeginn zeigte sich der OTB, der mit mehreren Landesjugendkaderspielern angetreten war, unbeeindruckt von der Kulisse in der gut besuchten Halle der Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Zügig führten die Gäste mit 13:8 und 19:11, um sich mit 25:16 ungefährdet die 1:0-Satzführung zu holen.

„Wir haben bis Mitte des zweiten Satzes im Block nicht gut zugegriffen, in der Abwehr zu verhalten agiert. Fast alle längeren Ballwechsel und damit die Big Points gingen an den OTB“, kritisierte ASC- Coach Peter König. „Schade, wir hatten uns in den letzten Wochen dieses Endspiel erarbeitet, konnten aber nicht an die Leistungen aus den letzten Partien anknüpfen.“

In Durchgang zwei kämpfte sich der ASC zwar in das Match, Mitte Robert Hagen knallte einen Schnellangriff über die Mitte spektakulär ins gegnerische Feld und demonstrierte den unbedingten Siegeswillen des ASC. Doch der OTB spielte in beeindruckender Ruhe sein Pensum herunter, selbst als die Partie beim 26:24 im zweiten Durchgang auf des Messers Schneide stand. „Satz drei war dann nur noch Schaulaufen, durch den 0:2 Rückstand stand der Abstieg fest. Wir wollten uns aber bei den vielen Zuschauern noch mit einer vernünftigen Leistung verabschieden“, sagte König.

„Der ASC ist nicht an diesem Spieltag abgestiegen, sondern in der Hinrunde, als man sich nach vielen Verletzungen durch die Spielzeit quälen musste. Stark, wie sich das Team noch mal in die Saison zurückgekämpft hat. Leider hat man sich nicht belohnt“, resümierte der langjährige ASC-Trainer Matthias Polkähn.

Ein letztes Regionalligaspiel steht für den ASC noch aus: In drei Wochen treten die Göttinger beim TSV Buxtehude an.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die erste Vertretung des RV Stahlross Obernfeld mit Raphael Kopp und André Kopp hat am zweiten Spieltag der 1. Radball-Bundesliga die Tabellenführung verteidigt. Obernfeld II mit Manuel Kopp und Jens Krichbaum fielen dagegen auf den siebten Rang zurück, bleiben aber in Schlagdistanz zum wichtigen fünften Platz.

27.02.2018
Regional Tischtennis-Bezirksliga der Damen - Bilshausen gewinnt beim TTC Göttingen mit 8:4

Der TV Bilshausen hat am Montagabend in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen sein Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten TTC Göttingen mit 8:4 gewonnen. Am kommenden Freitagabend erwarten die TVB-Damen um 20 Uhr den TSV Hilwartshausen.

27.02.2018
Regional Tischtennis-Herren-Bezirksklasse - SG Rhume besiegt ESV Rot-Weiß Göttingen

Mit 9:6 hat die zweite Vertretung der SG Rhume in der Tischtennis-Herren-Bezirksklasse gegen den ESV Rot-Weiß Göttingen gewonnen. Zum knappen Sieg benötigte die SG-Reserve in der Rüdershäuser Sporthalle schon eine Portion Glück.

27.02.2018
Anzeige