Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC 46 erreicht Halbfinale im NBV-Pokal
Sportbuzzer Sportmix Regional ASC 46 erreicht Halbfinale im NBV-Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 18.02.2019
68 Punkte haben den ASC-Damen am Ende zum Sieg gereicht. Quelle: R
Göttingen

Abseits des Regionalliga-Spielbetriebs wartete die Bundesliga-Reserve aus Hannover im Viertelfinale des Niedersächsischen Landespokals auf die Königsblauen. Der Viertelfinal-Erfolg war am Ende eine mühselige Angelegenheit. Die Mannschaft von Headcoach René Hampeis war ungewohnt träge in die Partie gestartet. Es mangelte an Energie in der sonst so starken Defensive und in der Offensive wurde der Ball schlecht bewegt. Hinzu kamen Unmengen an individuellen Fehlern, die sich durch das gesamte Spiel zogen und zu sehr vielen Ballverlusten führten.

Folglich lagen die Gastgeberinnen nach dem ersten Viertel verdient im Hintertreffen. Im zweiten Viertel steigerten sich die Gastgeberinnen ein wenig, von der gewohnten Stärke des ASC war aber nach wie vor nichts zu sehen. Dennoch reichte die Leistungssteigerung für eine knappe 35:34-Führung zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte ließen die ASC-Damen dann in vereinzelten, kurzen Phasen ansatzweise ihr Können aufblitzen. Einige gute Aktionen in der Defensive, durch die einfache Punkte im Schnellangriff entstanden, reichten letztlich, um das Spiel relativ ungefährdet mit 68:57 für sich zu entscheiden. Durch den Sieg stehen die Basketballerinnen des ASC 46 nun im Halbfinale, das im März ausgetragen wird. „Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit unserer Leistung. Am nächsten Wochenende gegen Bremen erwarte ich eine absolute Leistungssteigerung. Dennoch, ein Sieg ist ein Sieg und ich denke, die Mannschaft hat es in den schwierigen Phasen ganz gut hinbekommen, sich weitestgehend selbstständig wieder da heraus zu ziehen“, so Hampeis nach dem Spiel.

Von r/kal

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem hart erarbeiteten 25:21 (14:11)-Erfolg gegen den auswärts weiterhin sieglosen Aufsteiger SG VTB/Altjührden aus dem niedersächsischen Landkreis Friesland hat der Northeimer HC in der 3. Liga West vor nahezu 400 Zuschauern seinen elften Sieg im 21. Spiel eingefahren.

18.02.2019

Am letzten Heimspieltag der Saison mussten die Volleyballerinnen des TV Germania Gieboldehausen in der Bezirksklasse gegen die TG Münden und den MTV Geismar antreten. Beide Heimspiele wurden jeweils glatt mit 3:0 gewonnen.

18.02.2019

Mit drei Niederlagen, bei einem kampflosen Dreier, hat der RV Möve Bilshausen mit Jannes Heinemann und Felix Stephan am zweiten Spieltag in der 2. Radball-Bundesliga Staffel Mitte einen ordentlichen Dämpfer in Hinblick auf den Klassenerhalt hinnehmen müssen.

18.02.2019