Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
ASC 46 und Sauerbrey trennen sich

2. Basketball-Regionalliga ASC 46 und Sauerbrey trennen sich

Der Basketball-Regionalligist ASC 46 und sein Trainer Jan Sauerbrey gehen zukünftig getrennte Wege: Der Klub und sein Coach hätten sich darauf geeinigt, die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen, heißt es in einer Mitteilung.

Voriger Artikel
Veilchen Ladies starten in Rückrunde
Nächster Artikel
Ein Punkt für HSG Plesse-Hardenberg

2. Basketball-Regionalliga: Königsblaue und sein Trainer beenden nach einem halben Jahr Zusammenarbeit

Quelle: SPF

Göttingen. In der 2. Regionalliga hatten die Königsblauen am vergangenen Wochenende das Derby gegen die BG 74 verloren. „Unsere Vorstellungen sind zu unterschiedlich, wir haben einfach keinen gemeinsamen Nenner gefunden“, wird Sauerbrey zitiert, der erst am 1. Juli beim ASC angefangen hatte. „Ich glaube weiterhin daran, dass das Team sein Saisonziel Wiederaufstieg noch schaffen kann. Dafür ist aber eine Reaktion nötig.“

Die Erfolglosigkeit habe natürlich eine Rolle gespielt, unterstrich Sauerbrey auf Tageblatt-Nachfrage. „Manchmal muss man leider drastische Schritte wählen, um ein Ziel zu erreichen“, sagte er zum Thema Wiederaufstieg. "Es ist besser, eine Entscheidung zu treffen, bevor es zu spät ist."

Böses Blut habe es nicht gegeben, ein Nachfolger steht noch nicht fest. Sauerbreys Tätigkeit als Trainer des BBT Göttingen in der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) bleibt von der Entscheidung unberührt. Der ASC empfängt am Sonnabend um 15 Uhr in der Halle Geismar I Wolfenbüttel, die BG 74 um 17.30 Uhr in der FKG-Halle Langenhagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen