Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC Göttingen beendet Saison mit 66:74-Niederlage
Sportbuzzer Sportmix Regional ASC Göttingen beendet Saison mit 66:74-Niederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 16.04.2018
Andrew Onwuegbuzie (am Ball) und der ASC Göttingen haben das letzte Saisonspiel verloren. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Bereits im ersten Viertel entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch. Mit 18:17 starteten die Göttinger in den zweiten Durchgang und konnten bis zur 15. Minute die Führung auf zehn Punkte ausbauen. Dann folgte eine ernüchternde Phase, in der die ASCer knapp vier Minuten ohne Korberfolg blieben und Aschersleben bis auf vier Punkte herankam.

Auch die zweite Hälfte war ein spannendes Hin und Her, in dem sich beide Teams nichts schenkten. „Wir mussten die gegnerischen Center kontrollieren, dies ist uns ganz gut geglückt“, sagte Trainer Sebastian Förster. Über weite Strecken der Partie führten die Göttinger, bis die zunehmende Härte auf beiden Seiten durch das Schiedsrichtergespann einseitig bestraft wurde.

„Nur dann haben wir eine Chance“

„Ich denke, wir haben heute erneut gezeigt, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Dieses Bewusstsein müssen wir mit in die neue Saison nehmen. Nur dann haben wir eine Chance, im oberen Drittel der Liga mitzumischen“, so Förster. Punkte ASC 46: Boakye (19), A. Onwuegbuzie (17), Julian Schmidt (10), Jorge Schmidt (9), Borchers (5), Sprung (4), Hagenström (2).

Von afu/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Tischtennis 3. Liga Damen - Torpedo Göttingen hat Platz 3 sicher

In der 3. Liga haben sich die Tischtennis-Damen von Torpedo Göttingen mit zwei Punkten bei der Kasseler Spvgg. Auedamm zumindest schon einmal den dritten Tabellenplatz gesichert. Das 6:3 beim abgeschlagenen Schlusslicht war jedoch alles andere als eine Glanzleistung.

16.04.2018

Wichtiger Erfolg im Abstiegskampf: Die HG Rosdorf-Grone 2 hat sich in der Handball-Landesliga mit 33:27 (20:14) gegen die HG Elm durchgesetzt.

16.04.2018

Aus einem versöhnlichen Ende wurde nichts: Vor knapp 150 Zuschauern hat die HSG Plesse-Hardenberg ihr letztes Heimspiel gegen die VSG Ober Eschbach/Vortaunus mit 20:29 (11:12) verloren. Danach folgte ein Verabschiedungsmarathon: Zwei Trainer und sechs Spielerinnen verlassen die HSG.

16.04.2018
Anzeige