Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
ASC II setzt Erfolgsserie fort

Volleyball-Oberliga: 3:0-Siege in Heimspielen ASC II setzt Erfolgsserie fort

Die Oberliga-Volleyballer des ASC 46 II sind in dieser Saison weiter ungeschlagen. Gegen Gifhorn und Hannover gewann die Drittliga-Reserve der Königsblauen ihre Heimspiele jeweils mit 3:0.

Voriger Artikel
Rhythmische Sportgymnastik: Schauturnen des TSV Obernjesa
Nächster Artikel
Ehrenamtsgala des Kreissportbundes in Göttingen

Erfolgreich in beiden Heimspielen: der ASCer Gillmann (r.).

Quelle: Pförtner

Göttingen. ASC II – MTV Gifhorn 3:0 (25:19, 25:21, 25:23). Unterstützt von den eigenen Fans erspielte sich der Gastgeber einen ungefährdeten Heimsieg. Speziell die Überlegenheit am Netz machte in dieser Begegnung den Unterschied aus, die Blockreihen um Marc Zimmermann und Raphael Friedewald als auch Daniel Schmeling und Lennard Ekrod hatten gegen Gifhorn die Lufthoheit.

ASC II – GfL Hannover II 3:0 (25:22, 25:22, 30:28). Gegen den Aufsteiger aus Hannover brachte das Heimteam mit Routine und einem sicheren Spielaufbau den vierten Saisonsieg unter Dach und Fach – allerdings ohne zu glänzen. „Manchmal fehlte die Konzentration, dadurch wurde es unnötig eng“, sagte der angeschlagene Mittelblocker Johannes Hellwig, der sein Team als Co-Trainer an der Seitenlinie unterstützte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.12.2017 - 17:16 Uhr

Die SVG Göttingen hat auch ihr letztes Spiel des Jahres verloren. Bei Arminia Hannover unterlag der krisengeplagte Fußball-Oberligist am Sonnabend unglücklich, aber verdient mit 2:4 (1:2). Auch eine rote Karte für den Gästetorhüter konnte daran nichts ändern. Der Abstieg ist vermutlich kaum noch zu verhindern.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen