Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Alumni-Team gewinnen LaBox-Turnier
Sportbuzzer Sportmix Regional Alumni-Team gewinnen LaBox-Turnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 13.12.2016
24 Teams treten beim LaBox-Lacrosse-Turnier in Göttingen an. Quelle: Theodoro da Silva
Göttingen

„Es ist echt klasse, dass elf Monate Vorbereitung aufgegangen sind“, freute sich Hauptorganisator Jannik Jauch über die erfolgreiche Wiederaufnahme des Wettbewerbs. Bei den Herren triumphierte das Göttinger Alumni-Team „Glachs“ nach einem 3:2-Finalsieg gegen Leipzig Lacrosse, bei den Damen siegten die Retronixen.

Eine Hommage an das Turnier war die Anreise der Scotland Grizzlys: Sie kamen aus Aberdeen über Glasgow per Flugzeug nach Berlin, um dabei zu sein. „Für mich ist es das erste Turnier außerhalb Schottlands“, erklärte Grizzly Joseph Buhat. „Das Turnier ist super zum Erfahrungen sammeln – und für unsere Gemeinschaft.“ Sein Teamkollege Peter Shephard fasste das Wochenende in nur drei Worten zusammen: „fast, friendly, fun.“

In der Halle wurde beim Sechs gegen Sechs deutlich, warum Lacrosse als „schnellster Ballsport auf zwei Beinen“ gilt. Das Spiel war nämlich deutlich rasanter als draußen. „Das liegt unter anderem an der Regel, nach der ein Angriff innerhalb von einer halben Minute abgeschlossen sein muss“, erklärte Wiebke Beyer vom Göttinger Damen-Team.

Beyer erlebte einen besonderen Moment, als ihre Teamkollegin Isabell Reinhardt, die erst seit einem Jahr im Team Lacrosse spielt, ein Tor gelang – noch dazu „ein sehr schönes. Das haben wir natürlich gefeiert“, verriet Beyer. Gefeiert haben übrigens auch die Sieger. Und zwar nicht etwa mit silbernen Standardpokalen – sondern weitaus kreativeren Trophäen: mit Nussknackern im Lacrosse-Outfit.       Timo Holloway

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!