Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Andreas Rau neuer Trainer der B-Mädchen der HSG Plesse-Hardenberg

Jugend-Handball Andreas Rau neuer Trainer der B-Mädchen der HSG Plesse-Hardenberg

So langsam biegt die Handball-Jugendoberliga auf die Zielgerade ein. Die weibliche A-Jugend der HG Rosdorf-Grone und die weibliche B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg bestreiten ihr vorletztes Heimspiel, die männliche B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg ihre vorletztes Auswärtspartie.

Voriger Artikel
Damentennis-Oberliga: TSC Göttingen gewinnt gegen VfL Löningen
Nächster Artikel
Handball-Verbandsliga: HSG Plesse empfängt SG Zweidorf/Bortfeld
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Mit neuem Trainer an der Seitenlinie treten die B-Mädchen der HSG Plesse am Wochenende an.

Weibliche A-Jugend

HG Rosdorf-Grone – MTV Vater Jahn Peine (Sonnabend, 16.30 Uhr, Rosdorf). Hinter dem bereits feststehenden Meister Badenstedt ist der Kampf um Platz zwei und die damit verbundene Qualifikation für die kommende Spielzeit voll entbrannt. Die besten Karten hat zurzeit die HG (21:7 Punkte), die sich mit einem Erfolg gegen Peine (18:12) selbst eines Kontrahenten entledigen kann. Im Hinspiel gelang ein 32:27, die Heimbilanz (12:2) spricht ebenfalls für das Rindlisbacher-Team, das einen großen Schritt in Richtung Vize-Meisterschaft machen könnte.

Weibliche B-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg – MTV VJ Peine (Sonntag, 15.15 Uhr, Nörten). Der Tabellenvorletzte empfängt den Letzten, da liegt die Favoritenrolle bei der HSG, die das Hinspiel 29:22 gewann. Nach dem Rücktritt von Trainer Wuttke hat mit Andreas Rau ein erfahrener Coach die Mannschaft bis zum Ende der Saison übernommen. Er trainiert bereits die männliche C-Jugend der HSG und trat vor kurzen bei Wesertal (Landesliga Hessen) als Damencoach zurück.

Andreas Rau

Quelle:

Männliche B-Jugend

VfL Hameln – HSG Plesse-Hardenberg (Sonnabend, 17 Uhr). Beim VfL wartet auf die HSG eine schwere Aufgabe. Hameln gewann zuletzt dreimal und weist eine starke Heimbilanz (12:4) auf, kann noch Vizemeister werden. Davon ist die HSG als Sechster weit entfernt, ist mit dem bisherigen Saisonverlauf aber zufrieden. Zuletzt gelang beim Schlusslicht Himmelsthür der dritte Auswärtssieg. Das Koch-Team verlor das Hinspiel (27:36), geht als Außenseiter in die Partie.

kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Überraschung

Paukenschlag bei der HSG Plesse-Hardenberg: Nach vier erfolgreichen Jahren ist Matthias Wuttke als Trainer zurückgetreten. Die Niederlage seiner weiblichen B-Jugend in der Handball-Oberliga geriet darüber fast zur Nebensache. Freudenszenen gab es hingegen bei der männlichen B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg, die in Himmelsthür gewann und den sechsten Platz festigte.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.01.2018 - 20:28 Uhr

Toller Jugendfußball beim 4. Audi Göttingen Cup für C-Junioren in der THG-Halle

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen