Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Anna-Marleen Wolf gewinnt zwei Leichtathletik-Titel

Hallenlandesmeisterschaften Anna-Marleen Wolf gewinnt zwei Leichtathletik-Titel

Nach dem sehr erfreulichen Abschneiden bei den Hallenlandesmeisterschaften der Männer, Frauen und U-18-Jugend waren die Leichtathleten der LG Göttingen auch bei den Titelkämpfen der U-20- und U-16-Jugend überwiegend erfolgreich. Anna-Marleen Wolf beherrschte im Weit- und Dreisprung ihre Konkurrenz in der U 20 eindeutig.

Voriger Artikel
Handball: Interessante Stadtderbys bei Jungen
Nächster Artikel
Schwimmen: Starke Waspo-Auftritte in der Landesliga

A.-M. Wolf

Göttingen . Am ersten Wettkampftag gelang ihr im vierten Durchgang des Weitsprung-Wettkampfes mit 5,95 Metern nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch der Sprung auf Platz fünf der aktuellen DLV-Hallenbestenliste, die sie im Dreisprung seit drei Wochen anführt. Bei den Titelkämpfen in Hannover zeigte sich Wolf mit 12,34 Metern für die nationalen Jugendmeisterschaften in drei Wochen in Halle/Saale gut vorbereitet.

Nach einem kleinen Einbruch am Wochenende zuvor präsentierte sich Mittelstreckler Julius Lembke (U 20) gut erholt. In einem anfangs viel zu schnellen 800-Meter-Rennen hielt er sich taktisch geschickt zurück, um sich im Spurt in 1:56,65 Minuten den dritten Platz zu sichern. Als Sechster in 53,52 Sekunden über 400 Meter war auch Henrik Steenken erfolgreicher als vor einer Woche bei den Männern.

U-20-Titelverteidigerin Antonia Reinecke überbot im Kugelstoßen der Frauen wie vor einer Woche erneut die Elfmeter-Marke, musste sich jedoch mit 11,06 Metern mit einem dennoch guten dritten Platz zufrieden geben.

Gar nicht in Schwung kam U-19-Landesmeisterin Merle Henkel . In der höheren Altersklasse blieb sie bereits im Vorkampf hängen.

Nach seinem Sieg mit dem Diskus bei den Landesmeisterschaften im Winterwurf kam Lukas Deserno im Kugelstoß der U 20 mit 13,43 Metern auf den dritten Platz.

bru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zehn Zentimeter fehlen

Zehn Zentimeter haben Anna-Marleen Wolf (LG Göttingen) am Gewinn des Deutschen Meistertitels bei den Jugendhallenmeisterschaften der Leichtathleten in Halle/Saale gefehlt. Mit 12,56 Metern erzielte sie im letzten Durchgang zwar eine neue persönliche Bestweite, die jedoch nicht ausreichte, um Überraschungssiegerin Annika Brockmann (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) noch vom obersten Podestplatz zu stoßen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen