Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Artmann und Morick kassieren erste Niederlage, gewinnen aber Qualifikation

Radpolo Artmann und Morick kassieren erste Niederlage, gewinnen aber Qualifikation

Keineswegs optimal verlief der Heimspieltag bei der Qualifikation zur Radpolo-Landesmeisterschaft der Altersklasse U 19 für das Tandem des RV Stahlross Obernfeld. Grund: Luisa Artmann und Victoria Morick kassierten die erste Saisonniederlage und ließen bei einem Unentschieden noch zwei weitere Punkte liegen. Dennoch verteidigten die Eichsfelderinnen den ersten Platz, schlossen die Punktrunde als Tabellenerste ab.

Voriger Artikel
Sportliches Miteinander steht im Mittelpunkt
Nächster Artikel
Mohamed Alayan verlässt SV Seeburg, Galluzzi bleibt

Keinen Zweikampf gescheut: Obernfelds Luisa Artmann (rechts) stört Antonia Hache (Tollwitzer RSV II). Im Tor: Victoria Morick.

Quelle: Tietzek

Mit zwei Kantersiegen eröffneten die Obernfelderinnen den Heimauftritt. Zunächst besiegten sie den RV Etelsen klar mit 10:1, dann wurde der HSV Colbitz mit 13:0 deklassiert. Nach zwölf Siegen in der Qualifikation mussten Morick/Artmann im 13. Saisonspiel die erste Niederlage hinnehmen: Mit 5:6 unterlagen sie der starken ersten Garnitur des Tollwitzer RSV. Vom Tabellendritten RSV Frellstedt trennten sie sich danach 3:3.

Versöhnlich war dann der Abschluss für die jungen Stahlross-Damen, denn sie besiegten die zweite Vertretung aus Tollwitz mit 7:2. Damit behaupteten Artmann/Morick mit einem Punkt Vorsprung vor Tollwitz I den ersten Rang in der Qualifikationsrunde und gehen als Titelfavorit in das Endrundenturnier um die Niedersachsenmeisterschaft.

Von Manuel Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.11.2017 - 15:54 Uhr

Mit 3:0 haben die Fußballerinnen des FFC Renshausen auswärts gegen den MTV Barum gewonnen. In der Frauenfußball-Oberliga stehen sie damit auf Platz drei der Tabelle. Für Trainer Wendelin Biermann sind aktuell allerdings andere Faktoren entscheidender als der Tabellenplatz.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen