Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Training für die WM
Sportbuzzer Sportmix Regional Training für die WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 05.05.2017
Von Birgit Tater
Florian Reichert siegt beim Ultra Trail auf Madeira. Canofotosports Quelle: Diego Calvi
Anzeige
Kleinalmerode

Kleinalmerode ist der Schauplatz eines der größten Erfolge des 35-Jährigen im vergangenen Jahr: 2016 wurde hier die Deutsche Meisterschaft im Ultra Trail ausgetragen und kein anderer als Reichert trug den Sieg davon.

Diesmal müssen zwar nicht 65 Kilometer und 1700 Höhenmeter bewältigt werden, aber immerhin 1100 Höhenmeter - und ein Marathon ist auch kein Hopser. Reichert freut sich auf einen „guten Trainingslauf“, auch weil die Strecke „wunderschön“ sei.

Der Bilstein-Marathon dient dem Göttinger Lehrer als Vorbereitung auf eine der ältesten und größten Marathon-Veranstaltungen in drei Wochen in der Nähe von Bilbao, bei der 3000 Höhenmeter gemeistert werden müssen - dem Lauf im Baskenland fiebert die Berglauf-Szene bereits seit Monaten entgegen.

Saisonhöhepunkt ist aber die Berglauf-WM im August in der Lombardei, für die sich Reichert durch den Sieg beim Madeira Island Ultra Trail qualifiziert hat. „Die WM war vor der Saison mein Ziel, und allein das super Ergebnis freut mich“, sagt der 35-Jährige, der im vergangenen Jahr mit der Mannschaft Bronze holte und als ältestes Mitglied Teamsprecher ist. Den Göttinger Frühjahrsvolkslauf lässt sich Reichert gleichwohl nicht entgehen und startet am 14. Mai über die 10-Kilometer-Distanz. „Ich will meinen Schülern ja ein gutes Beispiel geben“, sagt er. war

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige