Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Aussage vor Gericht: Enosch Wolf zeigt Reue

Basketball Aussage vor Gericht: Enosch Wolf zeigt Reue

Enosch Wolf hat sich am ersten Verhandlungstag vor Gericht öffentlich entschuldigt. Der Göttinger Nachwuchs-Center in Diensten der University of Connecticut (Uconn) sagte am Mittwoch vor Gericht aus, weil er nach einem Vergehen, das die Polizei als „häusliche Gewalt“ beschrieben hat, inhaftiert worden war.

Voriger Artikel
Fünf Göttingerinnen stehen zur Wahl der Sportlerin des Jahres
Nächster Artikel
Radpolo: Premiere beim Erstliga-Spieltag in Obernfeld
Quelle: Pförtner

Göttingen. Gegen eine Kaution in Höhe von 500 US-Dollar kam Wolf wieder auf freien Fuß. Die Verhandlung wird am 20. März fortgesetzt.

Enosch Wolf

Enosch Wolf

Quelle:

„Ich entschuldige mich dafür, was die Universität, meine Coaches, die Menschen an der Uni, meine Mannschaftskameraden und meine Familie durchmachen müssen“, zitiert die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) den 22-Jährigen. Wolf studiert weiter an der Uni, vom Basketball-Team bleibt er suspendiert. Vater Horst Wolf gibt keine Kommentare.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen