Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
BBT Göttingen braucht Sieg gegen punktgleiche Dragons

Jugendbasketball-Bundesliga BBT Göttingen braucht Sieg gegen punktgleiche Dragons

Für Marjo Heinemann und Jakob Papenbrock, die U-16-Trainer des BBT Göttingen, ist das Heimspiel gegen die Young Dragons Quakenbrück/Osnabrück am Sonntag um 12 Uhr in der FKG-Halle das wichtigste Match in der Saison der Jugendbasketball-Bundesliga. Nur mit einem Sieg wahrt ihre Team die Chance, als Dritter der Nordwest-Gruppe in die Hauptrunde einzuziehen und damit den vorzeitigen Klassenverbleib zu schaffen.

Voriger Artikel
Frauenhandball-Oberliga: Plesse Favorit gegen Altwarmbüchen
Nächster Artikel
Handball-Oberliga: Tabellenvorletzter Liebenau gastiert in Rosdorf

Wollen gegen die Dragons Quakenbrück über sich hinauswachsen: BBT-Kapitän Maurice Buabe (v. l.) und Teamkamerad Karim Nofa.

Quelle: SPF

Göttingen. Die Ausgangsposition könnte dramatischer kaum sein. Vor dem vorletzten Gruppenspiel liegen Quakenbrück, Münster und Göttingen punktgleich auf den Plätzen drei bis fünf. Optimistisch stimmt, dass das BBT das Hinspiel in der Artland-Arena mit 70:67 gewonnen hat. „Es gibt zwei Konstellationen, in denen wir in die Runde der besten 24 einziehen können“, erklärt Papenbrock. „Sollte der UBC Münster eines seiner verbleibenden zwei Vorrundenspiele gegen Schlusslicht Metropol Baskets Ruhr und Spitzenreiter Phoenix Hagen gewinnen, brauchen wir einen Sieg am Sonntag gegen Quakenbrück und einen weiteren am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten in Paderborn. Verliert der UBC beide, reicht uns ein Sieg gegen Quakenbrück.“

Mission Hauptrunden-Qualifikation

Heinemann setzt den Fokus bei der Mission Hauptrunden-Qualifikation jedoch ganz auf das eigene Team und nimmt seine Schützlinge in die Pflicht: „Was die anderen machen, ist zunächst erst mal uninteressant. Wir müssen unseren Job an den beiden letzten Spieltagen richtig machen, um noch eine Chance zu haben. Jetzt heißt es, die Niederlage in Münster abzuschütteln und intensiv, selbstkritisch und zielorientiert zu arbeiten. Wir nehmen jeden Spieler, der das BBT-Logo auf der Brust trägt in die Pflicht: Wir haben ein gemeinsames Ziel, und dieses werden wir nur erreichen, wenn wir alle in den nächsten Trainingseinheiten und Spielen zu 100 Prozent an einem Strang ziehen – miteinander und füreinander.“

BBT-Kapitän Maurice Buabe hofft beim vorentscheidenden Aufeinandertreffen mit Quakenbrück auf die Unterstützung zahlreicher Göttinger Fans: „Eine große Kulisse für dieses wichtige Spiel wäre prima. Wenn die Zuschauer uns nach vorne peitschen, können wir alles aus uns herausholen.“

(eb/mig)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jugendbasketball-Bundesliga

Eine bittere Niederlage hat das BBT Göttingen am achten Spieltag der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) hinnehmen müssen. Trotz einer furiosen Aufholjagd reichte es beim UBC Münster am Ende nicht zu einem Auswärtserfolg. Gie Göttinger mussten mit einer 73:76-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.01.2018 - 15:05 Uhr

Beim Audi Göttingen Cup an diesem Wochenende treten 34 U14- und U15-Teams in der Halle des Theodor-Heuss-Gymnasiums gegeneinander an. Mit der Vorrunde am Sonnabend waren Teilnehmer und Organisatoren vom FC Gleichen vollauf zufrieden. Auch wenn noch kurzfristig der Plan abgeändert werden musste.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen