Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
BBT im Artland chancenlos

Nachwuchsbasketball-Bundesliga BBT im Artland chancenlos

Stark ersatzgeschwächt hat die U19 des BBT Göttingen beim sportlichen Jahresauftakt eine Niederlage kassiert. In der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) unterlag die Mannschaft von Trainer Sepehr Tarrah bei den Young Rasta Dragons in Quakenbrück mit 66:86 (27:38).

Voriger Artikel
Hadenfeldt spielt in der Euroleague
Nächster Artikel
SV Gerblingerodeist Meister

Jonas Weitzel (l.) erzielte für das BBT Göttingen elf Punkte.

Quelle: CR

Göttingen. Schon die Anreise ließ nichts Gutes erahnen. Die Leinestädter hatten mit den Wetterbedingungen zu kämpfen, standen sehr lange im Stau und kamen erst zehn Minuten vor Tipoff in die Halle. Entsprechend holprig war der Start.Mit Quakenbrück wartete zudem ein Gegner, der alles andere als Mitgefühl zeigte. Das BBT leistete sich zu viele kleine Fehler, und die Hausherren trafen ihre offenen Dreier mit schlafwandlerischer Sicherheit. Obwohl das BBT zwei Viertel knapp für sich entscheiden konnte, stand am Ende eine klare 66:86-Niederlage zu Buche.

„Jetzt gilt es, das Spiel abzuhaken und die drei spielfreien Wochen so gut wie möglich als Vorbereitung für die letzten sechs Spiele zu nutzen, in denen wir unser großes Ziel, die Qualifikation für die Playoffs, unter Dach und Fach bringen wollen“, betont Tarrah. - BBTPunkte: Heidelberg (9 Punkte), Raddatz (3), Hadenfeldt (16/9 Assists), Kazmierczak (5), Graba (5), Jaschewski (3), Fietze (4), Karg (10/10 Rebounds), Weitzel (11).bam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.11.2017 - 15:54 Uhr

Mit 3:0 haben die Fußballerinnen des FFC Renshausen auswärts gegen den MTV Barum gewonnen. In der Frauenfußball-Oberliga stehen sie damit auf Platz drei der Tabelle. Für Trainer Wendelin Biermann sind aktuell allerdings andere Faktoren entscheidender als der Tabellenplatz.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen