Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional BBT im Artland chancenlos
Sportbuzzer Sportmix Regional BBT im Artland chancenlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 10.01.2017
Jonas Weitzel (l.) erzielte für das BBT Göttingen elf Punkte. Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

Schon die Anreise ließ nichts Gutes erahnen. Die Leinestädter hatten mit den Wetterbedingungen zu kämpfen, standen sehr lange im Stau und kamen erst zehn Minuten vor Tipoff in die Halle. Entsprechend holprig war der Start.Mit Quakenbrück wartete zudem ein Gegner, der alles andere als Mitgefühl zeigte. Das BBT leistete sich zu viele kleine Fehler, und die Hausherren trafen ihre offenen Dreier mit schlafwandlerischer Sicherheit. Obwohl das BBT zwei Viertel knapp für sich entscheiden konnte, stand am Ende eine klare 66:86-Niederlage zu Buche.

„Jetzt gilt es, das Spiel abzuhaken und die drei spielfreien Wochen so gut wie möglich als Vorbereitung für die letzten sechs Spiele zu nutzen, in denen wir unser großes Ziel, die Qualifikation für die Playoffs, unter Dach und Fach bringen wollen“, betont Tarrah. - BBTPunkte: Heidelberg (9 Punkte), Raddatz (3), Hadenfeldt (16/9 Assists), Kazmierczak (5), Graba (5), Jaschewski (3), Fietze (4), Karg (10/10 Rebounds), Weitzel (11).bam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Basketball-Jugendnationalspieler Philipp Hadenfeldt aus Bovenden steht vor seiner nächsten Herausforderung: Der 17-Jährige ist von den Fraport Skyliners eingeladen worden, mit den Frankfurtern am „Adidas-Next-Generation-Tournament“ (ANGT), einem U-18-Euroleague-Turnier im litauischen Kaunas, teilzunehmen.

13.01.2017

Nach der letzten Partie des JFV Rhume-Oder beim Göttinger Sparkasse & VGH-Cup gab es vom stellvertretenden sportlichen Leiter Carsten Kamrad erstmal eine Runde für das Team. Die hatten sich die JFV-Jungs auch redlich verdient.

09.01.2017
Regional 55. Crosslauf-Serie der LG Göttingen - Favoriten setzen sich bei Crossserie durch

Mit Favoritensiegen ist der dritte und letzte Durchgang der 55. Crosslauf-Serie der LG Göttingen geendet. Die Befürchtungen im Vorfeld, dass der Rundkurs am Jahnstadion vereist sein könnte, erwiesen sich als unbegründet. So fanden die gut 150 Teilnehmer auf der Strecke gute Bedingungen vor.

09.01.2017
Anzeige