Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
BG 74 für großen Kampf nicht belohnt

2. Basketball-Regionalliga BG 74 für großen Kampf nicht belohnt

Die BG 74 ist für einen großen Kampf nicht belohnt wurden. In der 2. Basketball-Regionalliga unterlagen die Göttinger daheim den TuS Red Devils Bramsche mit 96:99 (84:84, 45:44) nach Verlängerung. In einer dramatischen Schlussphase verkürzte das Team von Trainer Mahmut Ataman Sekunden vor Ende durch eine Press-Verteidigung noch auf 94:97.

Voriger Artikel
Für TSV Nesselröden läuft es besser als erwartet
Nächster Artikel
Waspo 08 muss ihre Kursangebote einstellen

Übermächtiger Gegenspieler: BG-Akteur Maximilian Lochter (r.) versucht sich gegen den Bramscher Bernd Fährrolfes.

Quelle: Pförtner

Göttingen . Um der Partie jedoch die Wende zu geben, fehlte die nötige Konstanz von der Freiwurflinie. „Die engagierte Leistung verlangt mir aber einiges an Respekt ab“, honorierte Ataman. Die nun neuntplatzierte BG erwischte über 9:0 und 24:15 zwar den besseren Start ins Spiel, schenkte das Momentum aber schon zum Ende des ersten Viertels an die Devils ab (27:21). Schon kurze Zeit später waren die Gäste auf 26:27 herangekommen. Von diesem Zeitpunkt an wurde das Duell mit offenen Visieren geführt. Bis zum Start der Overtime gelang es keiner Mannschaft mehr, sich auf über fünf Punkte abzusetzen.

Hoffnung keimte bei der Ataman-Fünf auf, als Bramsches Leistungsträger Dirk Rhinehart, Marcel Kosiol und Florian Avermann mit fünf Fouls ausschieden. Doch die Rechnung, die Schwächen der Devils auszunutzen, ging nicht auf. Vor allem Gäste-Center Bernd Fährrolfes (32 Punkte) brachte die Veilchen regelmäßig zur Verzweiflung. Zudem schied BG-Topscorer Christoph Nolden schon nach 15 Minuten mit einer Oberschenkelverletzung aus. In die Overtime starteten schließlich die erfahrenen Nordwestdeutschen besser und gaben ihren Vorsprung nicht mehr ab.

Punkte BG: Artmann (2), Gießler (8), Lochter (12), Nolden (4), Özbas (2), Rosenberg (26), Schmidt (26), Schroeder (15), Stürmer (1).

fab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Basketball-Bezirksliga

Erfahrung und ein bisschen mehr Glück fehlte den Basketball-Bezirksligisten der SG Hilkerode/Birkungen, um im Punktspiel gegen die Kontrahenten vom VfB Sattenhausen die Oberhand zu behalten. Die Eichsfelder unterlagen am Ende mit 48:52 (9:12, 13:15, 14:19, 12:6).

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen