Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional BG 74 verliert erst in der Verlängerung
Sportbuzzer Sportmix Regional BG 74 verliert erst in der Verlängerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 23.11.2009
Anzeige

Beide Teams traten aufgrund von Krankheiten und Verletzungen ersatzgeschwächt an. Die BGer starteten hoch konzentriert ins Spiel und erarbeiteten sich eine 6:0- und 11:3- Führung (4.). Doch dann übernahmen bei den Gastgebern die routinierten ehemaligen Zweitligaspieler van Rij (19 Punkte) und Ivanov (17) die Verantwortung. Nach dem ersten Viertel führte die BG 74 noch 19:18, lag zur Halbzeit dann aber schon 36:44 hinten.

Taktische Umstellungen

Im dritten Viertel bauten die Gastgeber ihren Vorsprung bis auf 15 Punkte (60:45/27.) aus. Eine taktische Umstellung stoppte diesen Lauf und nach drei Vierteln stand es 51:61 aus BG-Sicht. Im letzten Durchgang brachten Rama und Wolf die Veilchen wieder heran, und die Schlussminute war an Spannung kaum zu übertreffen: 76:70 (40.) für Magdeburg, zwei erfolgreiche Freiwürfe sowie ein Dreier von Rama bei drei von vier verworfenen Freiwürfen der Gastgeber, sorgten für das 77:75, als Welzel gefoult wurde und nervenstark beide Freiwürfe zur Verlängerung verwandelte. Diese begann mit einem Dreier von Rama, doch vier unglückliche Entscheidungen der bis dahin guten Unparteiischen bedeuteten jeweils das fünfte Foul für Enosch Wolf und Nils Scharf sowie viele Freiwürfe für die Elbestädter, die mit ihrem vierten Sieg erneut ihre Heimstärke bewiesen. – Punkte: Rama (30), Bernhardt (5), Welzel (14), Born (2), Wolf (21), Hübner (2), J. Schmidt (3), Scharf (13).

hws

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der MTV Geismar ist die Tabellenführung in der Handball-Landesliga erst einmal los. Die Damen unterlagen vor eigenem Publikum dem VfL Wolfsburg II knapp mit 25:26 (13:13).

23.11.2009

Mit einem Auswärtssieg endete das Eichsfeldderby der Volleyball-Damen-Bezirksklasse: Mit 3:1 setzte sich das Sextett des TV Germania Gieboldehausen letztlich verdient beim TSV Seulingen durch. Die Seulingerinnen hielten sich aber immerhin durch einen 3:2-Erfolg im zweiten Spiel des Tages gegen MTV Grone III schadlos.

23.11.2009

Die befürchtete Niederlage musste die Reserve des TSV Seulingen in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse einstecken. Beim VfB Lödingsen zog das Eichsfeldteam mit 6:9 den Kürzeren.

23.11.2009
Anzeige