Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
BG 74 verliert erst in der Verlängerung

1. Basketball-Regionalliga BG 74 verliert erst in der Verlängerung

Die Basketballer der BG 74 standen in ihrem siebten Regionalliga-Spiel bei der BG Magedeburg nach dramatischem Verlauf kurz vor ihrem ersten Sieg, mussten dann aber doch knapp geschlagen mit 90:93 (36:44; 77:77) enttäuscht die Heimreise antreten. „Wir geben nicht auf.Eine positive Entwicklung ist trotz aller Rückschläge erkennbar. Jetzt muss der Knoten endlich platzen“, gibt sich Trainer Hans-Werner Schmidt weiterhin optimistisch.

Beide Teams traten aufgrund von Krankheiten und Verletzungen ersatzgeschwächt an. Die BGer starteten hoch konzentriert ins Spiel und erarbeiteten sich eine 6:0- und 11:3- Führung (4.). Doch dann übernahmen bei den Gastgebern die routinierten ehemaligen Zweitligaspieler van Rij (19 Punkte) und Ivanov (17) die Verantwortung. Nach dem ersten Viertel führte die BG 74 noch 19:18, lag zur Halbzeit dann aber schon 36:44 hinten.

Taktische Umstellungen

Im dritten Viertel bauten die Gastgeber ihren Vorsprung bis auf 15 Punkte (60:45/27.) aus. Eine taktische Umstellung stoppte diesen Lauf und nach drei Vierteln stand es 51:61 aus BG-Sicht. Im letzten Durchgang brachten Rama und Wolf die Veilchen wieder heran, und die Schlussminute war an Spannung kaum zu übertreffen: 76:70 (40.) für Magdeburg, zwei erfolgreiche Freiwürfe sowie ein Dreier von Rama bei drei von vier verworfenen Freiwürfen der Gastgeber, sorgten für das 77:75, als Welzel gefoult wurde und nervenstark beide Freiwürfe zur Verlängerung verwandelte. Diese begann mit einem Dreier von Rama, doch vier unglückliche Entscheidungen der bis dahin guten Unparteiischen bedeuteten jeweils das fünfte Foul für Enosch Wolf und Nils Scharf sowie viele Freiwürfe für die Elbestädter, die mit ihrem vierten Sieg erneut ihre Heimstärke bewiesen. – Punkte: Rama (30), Bernhardt (5), Welzel (14), Born (2), Wolf (21), Hübner (2), J. Schmidt (3), Scharf (13).

hws

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen