Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
BG-Damen führen Wolfenbüttel vor

1. Damenbasketball-Regionalliga BG-Damen führen Wolfenbüttel vor

Die Basketball-Regionalliga-Damen der BG 74 bleiben in der heimischen FKG-Halle eine Macht. Gegen die völlig überforderten Gäste der SG Wolfenbüttel setzte sich die Mannschaft von Spielertrainerin Jennifer Kerns mehr als deutlich mit 67:43 (37:20) durch, blieb damit auch im dritten Heimspiel ungeschlagen und rehabilitierte sich eindrucksvoll für die enttäuschende Niederlage eine Woche zuvor in Harburg.

Voriger Artikel
DJK Krebeck und TSV Seulingen kommen mit Auswärtssiegen weiter
Nächster Artikel
HG Rosdorf-Grone entzaubert den Titelfavoriten

Beste Werferin: Anna Dettbarn (links) war von den Wolfenbüttlerinnen nie zu stoppen und markierte 20 Punkte für die BG.

Quelle: CR

„Wir sind eine Heimmannschaft und das haben wir heute wieder bewiesen. Wolfenbüttel ist kein schlechtes Team aber wir finden von Spiel zu Spiel immer mehr zusammen – so macht es richtig Spaß“, freute sich Trainerin Jennifer Kerns über die Leistung ihrer Mannschaft. Die Amerikanerin hatte auch allen Grund, gut gelaunt und zufrieden zu sein. Gegen erschreckend harmlose Gäste aus Wolfenbüttel zeigten die Veilchen von Beginn an eine engagierte, konzentrierte Leistung und führten die Spielerinnen des sieglosen Schlusslichtes teilweise vor. Schnell setzten sich die Gastgeberinnen ab und gingen mit deutlicher 37:20-Führung in die Pause.

„Wollen wieder angreifen“

In den dritten zehn Minuten spielte die BG 74 teilweise wie von einem anderen Stern. Harte Verteidigung und treffsicher im Angriff, so vergrößerten die Veilchen ihren Vorsprung kontinuierlich. Bereits vor dem letzten Viertel war das Spiel entschieden (56:27).
Im vierten Durchgang ließen es die Gastgeberinnen ein wenig ruhiger angehen. Solide, ohne sich eine Blöße zu geben, spielte das Kerns-Team seinen Stiefel herunter und hielt die Gäste stets auf Distanz. Am Ende stand, auch ohne Steffi Beck, ein souveräner Erfolg gegen harmlose Wolfenbüttlerinnen zu Buche.

„Jetzt wollen wir auch die nächsten Spiele gewinnen und wieder angreifen“, gab sich Kerns kämpferisch. Lobende Worte fand sie insbesondere für ihre Nachwuchsakteurinnen: „Mayka und Hannah waren heute fantastisch, aber auch alle anderen Jugendspielerinnen werden von Spiel zu Spiel besser“.

Punkte BG: Kerns (5), Pilz (14), Hemmerlein (9), Dettbarn (20), Münder (4), Krumm (6), Bode (7), Lücken (2).

end

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen