Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bamberg ist derzeit das Maß aller Dinge
Sportbuzzer Sportmix Regional Bamberg ist derzeit das Maß aller Dinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 11.10.2016
Schnell auf den Beinen: Der BGer Dominik Spohr (l.). Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen

Vier siegreiche Auftritte mit einer Differenz von knapp 36 Punkten im Schnitt lassen die Konkurrenz unruhig schlafen. Die Partie gegen die Göttinger ist für die Gastgeber die letzte Möglichkeit, sich auch für internationale Aufgaben fit zu machen. „Wie wir gespielt haben, reicht noch nicht für die Euroleague. Wir haben noch Arbeit vor uns“, sagte der Bamberger Coach. Viel Zeit bleibt ihm nicht, denn nach dem Spiel am Mittwoch vor heimischem Publikum geht es am Donnerstag in den Flieger nach Istanbul. Dort steht am Freitag der Euroleague-Auftakt gegen Fenerbahce Istanbul an.

Kein leichtes Unterfangen also, denn die Konzentration muss auf beiden Spielen gleichermaßen liegen. „Wir müssen bereit sein für diese Spiele. Wir müssen am Mittwoch liefern und am Freitag. Es werden unterschiedliche Spiele sein, aber wir müssen in beiden Fällen unser Bestes geben, und manchmal wird auch unser Bestes nicht reichen“, meinte Trinchieri. Insgesamt acht Ausländer stehen im Team der Brose, von denen allerdings immer nur sechs in der BBL eingesetzt werden dürfen.

BG-Coach Johan Roijakkers weiß ziemlich genau, was ihn in der „Frankenhölle“ erwartet. Von daher spricht er auch von einem Gegner, der „die Liga von Anfang an dominiert hat“. Wobei ihm ein Auftritt seines Teams wie in Oldenburg trotz der Niederlage durchaus gefallen würde. „Wir sind sehr zufrieden mit unserem Saisonstart. Zwei Siege sind grandios“, sagte der Trainer der BG Göttingen. Besonders die Verteidigung gefiel dem Niederländer. „Die war super“, meinte er.

Und so liegt sein Fokus in erster Linie auch darauf, dass sich seine Mannschaft in jedem Spiel weiter verbessert. Den entsprechenden Ehrgeiz, da ist sich Roijakkers sicher, werden seine Jungs zeigen. Lediglich 52,2 Punkte des Gegners ließen die Bamberger im Schnitt bislang zu. Diese Marke möchten die Veilchen nach oben drücken.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Box-Legende Siggi David wird 80 - Wiedersehen der Göttinger Uni-Boxer

Sie waren „Jungs der ersten Stunde“, wie Stefan Holthusen gern sagt – zumindest was den Boxsport an der Uni Göttingen angeht. 1972 ging es los, jetzt feierten die Boxer um Trainer-Legende Siggi David, der vor einiger Zeit 80 Jahre alt geworden ist, ein Wiedersehen.

11.10.2016

Sowohl die Frauenmannschaft des Tennis-Clubs (TC) Gieboldehausen als auch die TC-Junioren A konnten sich am Ende der Sommersaison über die Meisterschaft freuen. Die Frauen setzten sich in der Regionsklasse durch,  die Junioren A in der Regionsliga.

11.10.2016

Für die Aktivsten unter den Turnierreitern des Duderstädter Reitclubs 78 hat die von den meisten kaum genutzte Hallensaison begonnen. Gut gemeistert haben das die Starter aus Duderstadt im hessischen Oberkaufungen.

11.10.2016
Anzeige