Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
BG kämpft beim ASC ums sportliche Überleben

Jugendbasketball BG kämpft beim ASC ums sportliche Überleben

Unter gänzlich unterschiedlichen Vorzeichen steht das Lokalderby der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) zwischen dem Team Göttingen des ASC 46 und der BG 74, das am Sonnabend um 12 Uhr als vorletztes Saisonspiel in der Hainberg-Halle ausgetragen wird.

Voriger Artikel
Quälender Wechsel von Steigungen und Abfahrten
Nächster Artikel
SV Seeburg gewinnt Spitzenspiel klar mit 4:2

BG-Hoffnungsträger: Oliver Herting (l.) gegen Calvin Huppke (ASC).

Quelle: CR

Während sich die Königsblauen nach unglücklichen Vorstellungen in der regulären Runde in der Relegation deutlich gesteigert haben, die Tabelle ungeschlagen anführen und die Lizenz für kommende Saison schon sicher in der Tasche haben, stecken die Veilchen als Vorletzter mitten im Nichtabstiegskampf.

Vier Teams weisen aktuell eine Bilanz von drei Siegen aus sieben Spielen auf – zwei von ihnen verlieren vorerst die Lizenz für die kommende Serie, können sich allerdings in einer Qualifikationsrunde im Sommer das Startrecht nachträglich sichern. „Der Befreiungsschlag wird uns wohl kaum gegen den ASC gelingen“, schätzt BG-Coach Andrew Maertens die Kräfteverhätnisse realistisch ein. „Wir blicken schon zwei Wochen voraus auf das entscheidende Duell in Hannover.“ Dennoch werde sein Team alles versuchen, gegen die in der Abstiegsrunde dominanten Königsblauen für eine Überraschung zu sorgen, wie im ersten Hauptrundenspiel, das der Außenseiter gewann.

Schenken werde man dem stark abstiegsgefährdeten Lokalrivalen den Sieg gewiss nicht, versichert Sebastian Förster. „Wir haben uns fest vorgenommen, kein Spiel mehr zu verlieren”, unterstreicht der ASC-Coach. Allerdings rechnet er mit einem harten Stück Arbeit gegen den ums sportliche Überleben kämpfenden Lokalrivalen.

Der kann mit Ausnahme des weiterhin verletzten Tobias Bruns auf sein komplettes Aufgebot zurückgreifen. Er möchte vor allem das schnelle Spiel der ASC-Guards um den immer stärker gewordenen Andy Onwuegbuzie und Allrounder Nick Boakye zu stoppen versuchen und setzt in der Offensive insbesondere auf Center Oliver Herting. „Er muss in Bestform spielen“, fordert der BG-Coach.

lv/fab/mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
24.11.2017 - 16:00 Uhr

Drei Heimspiele und drei Auswärtspartien stehen für die Mannschaften in der Region Göttingen in der Bezirksliga an. Gespielt wird am Sonntag ab 14 Uhr. Einige Spiele dürften wegen der miesen Wetteraussichten wieder stark ausfallgefährdet sein.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen