Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional BG vermiest sich Weihnachtsfest
Sportbuzzer Sportmix Regional BG vermiest sich Weihnachtsfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 15.12.2009
Anzeige

Paderborn Baskets – BG 74 71:65 (28:36). Statt sich im Kampf um die Spitze der Division Nordwest vorentscheidend abzusetzen, müssen die Göttinger nun sogar um den zweiten Platz bangen. Dabei schien in Ostwestfalen zunächst alles nach Plan zu laufen. Das Team von Trainer Ernie Rama überforderte die Hausherren mit druckvoller Verteidigung und schnellem Angriffsspiel und setzte sich schnell mit 11:0 sowie 16:3 ab.

Doch der Vorsprung ließ die Südniedersachsen sämtliche Tugenden vergessen. Paderborns Spielmacher Marco Striewe durfte ab dem zweiten Viertel so oft er wollte unbedrängt von der Dreierlinie werfen. Mit zunehmender Spieldauer flatterte das Nervenkostüm der BG immer mehr. „Wir haben uns selbst geschlagen“, ärgerte sich Rama nach zahlreichen vergebenen Korblegern, Ballverlusten und leichtfertig hergeschenkten Rebounds. – BG-Punkte: Achangwa (2 Punkte), Barchfeld (10), Ben Amor (4), Bruns (2), Fromm (10), Hefele (10), Höfer (3), Wiebold (24).

Zweiter Sieg im Kellerduell

Team Göttingen – SG Bad Essen/Osnabrück 91:65 (39:33). Gegen den Tabellenletzten aus Osnabrück gewann das Team von Headcoach Sebastian Förster aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem starken letzten Viertel deutlich. „Das war ein wichtiger Sieg. Wir benötigen jeden Sieg, um in der Liga bleiben zu können“, gab sich Förster nach dem Erfolg kämpferisch.

Die Göttinger rangieren zwar weiterhin auf dem vorletzten Platz – aber: „Es ist gut zu sehen, dass wir uns individuell weiterentwickelt und nun deutlich mehr Optionen im Angriff haben“, kommentierte Förster die ausgeglichene Punkteverteilung innerhalb seiner Mannschaft. ASC-Punkte: Boakye (14), Donkor (9), Hauenschild (10), Nagel (6), Neddermeyer (2), Seyed-Tarrah (2), Sprung (21), Szaukellis (17), von Richthofen (10).

Bereits am heutigen Mittwoch steht für das Förster-Team das nächste JBBL-Match an: Zu einer ungewöhnlichen Zeit empfängt es die Kooperationsmannschaft aus Braunschweig und Wolfenbüttel. Spielbeginn in der Sporthalle des Hainberg-Gymnasiums ist heute um 17.30 Uhr.

fab/end

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Duderstadt. Die angespannte Personalsituation bei der weiblichen Landesliga A-Jugend der JSG Duderstadt-Rollshausen kostete den Sieg gegen die HSG Plesse-Hardenberg. Am Ende entführten die Gäste beim 22:20 (9:11) beide Punkte aus dem Eichsfeld. Auch mit leeren Händen mussten die C-Mädchen der JSG Duderstadt-Rollshausen nach Hause zurückkehren. Nur mit sechs Spielerinnen standen sie beim MTV Geismar auf verlorenem Posten und verloren deutlich mit 9:22 (3:10).

15.12.2009

Bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften der C-Mädchen in Vienenburg schnitt der TSV Renshausen mit einem fünften Platz gut ab. Die Schützlinge von Trainer Leander Beljan hatten die ein wenig schwerere Vorrundengruppe erwischt, aus der sich auch die spätere Finalpaarung bildete. Im Endspiel gewannen die C-Mädchen des VfL Wolfsburg mit 2:0 gegen den VfR Wilsche/Neubokel.

15.12.2009

Das Flair der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wird durch die Lokhalle wehen, wenn am heutigen Dienstag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr der Tabellenvierte der russischen Superleague, BC Lokomotiv Kuban, zum Europapokal-Rückspiel bei der MEG Göttingen antritt. Mit der Verpflichtung von NBA-Star Gerald Green ist den Russen in der vergangenen Woche ein spektakulärer Coup gelungen.

14.12.2009
Anzeige