Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional BW: Heimniederlage sofort wettmachen
Sportbuzzer Sportmix Regional BW: Heimniederlage sofort wettmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 30.10.2009
Anzeige

„Wir waren spielerisch klar unterlegen, haben aber kämpferisch alles gegeben“, berichtete Heinrichs über das Mittwoch-Spiel. Bevor in der 44. Minute das 0:1 fiel, hatte BW-Keeper Fabian Paul bereits einige klare Chancen des VfL vereitelt. Allerdings hätten auch die Blau-Weißen in Führung gehen können, denn auch sie hatten sich zwei gute Möglichkeiten erarbeitet.
Gegen den SV Reislingen erwartet Heinrichs von seiner Truppe heute die gleiche Moral. Komme eine spielerische Steigerung hinzu, so habe er an einem Punktgewinn keinen Zweifel, erklärte der Coach.

B-Junioren-Bezirksliga

JSG Bergdörfer/Rhume – Fortuna Lebenstedt (Sonnabend, 14 Uhr). Um selbst noch in die Top Five vorstoßen zu können, muss die JSG als Tabellensechster den aktuellen Fünften, der bereits vier Punkte Vorsprung hat, unbedingt bezwingen. Coach Ansgar Steinmetz traut seinen Spielern einen Heimsieg zu, aber nur, wenn sie – im Gegensatz zu den letzten Spielen – „die Dinger endlich mal über die Linie bringen“.

JFC Roswitha-Stadt – BW Bilshausen (Sonnabend, 14 Uhr). Gelassen fahren die Blau-Weißen zum verlustpunktfreien Spitzenreiter, wollen versuchen, ihn ein wenig zu ärgern. „Wir gucken, was geht“, sagt Betreuer Jörg Streicher.

mbo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In ihre dritte Spielzeit in der Radball-Oberliga gehen Dennis Artmann und Jan Heinrichs vom RV Stahlross Obernfeld am heutigen Sonnabend in Hahndorf. In der vergangenen Saison schafften die beiden Obernfelder, die hinter den beiden Bundesliga-Tandems die dritte Stahlross-Garnitur bilden, als Tabellenzweiter den Sprung in die Aufstiegsrunde zur 2. Liga – dieses Ziel wird auch dieses Mal angepeilt.

30.10.2009

Sorgenvoll blickt Maximilian Loest, Trainer der weiblichen Handball-A-Jugend der JSG Duderstadt-Rollshausen, dem Landesliga-Heimspiel gegen die HSG Schoningen entgegen (Sonnabend, 31. Oktober, 15 Uhr, Duderstadt, Halle „Auf der Klappe“). Loest muss auf zwei oder sogar drei Spielerinnen verzichten, hofft aber, dass die übrige Mannschaft zusammenrückt und durch Kampf das Match für sich entscheidet.

30.10.2009

Die Handballer des Oberligisten HG Rosdorf-Grone haben zuletzt wenig überzeugt – sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Sportlich standen zuletzt magere 1:5 Punkte auf der Habenseite.

29.10.2009
Anzeige