Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
BW: Heimniederlage sofort wettmachen

Fußball-Junioren BW: Heimniederlage sofort wettmachen

Zwei Heimspiele in einer Woche dürfen die Fußball-A-Junioren des SV Blau-Weiß Bilshausen bestreiten. Das erste haben sie bereits hinter sich und etwas unglücklich mit 0:1 gegen den VfL Salder verloren. Am Sonnabend (31. Oktober, 16 Uhr) soll gegen den SV Reislingen nach Auskunft von Trainer Roman Heinrichs aber mindestens ein Punkt im Eichsfeld bleiben.

„Wir waren spielerisch klar unterlegen, haben aber kämpferisch alles gegeben“, berichtete Heinrichs über das Mittwoch-Spiel. Bevor in der 44. Minute das 0:1 fiel, hatte BW-Keeper Fabian Paul bereits einige klare Chancen des VfL vereitelt. Allerdings hätten auch die Blau-Weißen in Führung gehen können, denn auch sie hatten sich zwei gute Möglichkeiten erarbeitet.
Gegen den SV Reislingen erwartet Heinrichs von seiner Truppe heute die gleiche Moral. Komme eine spielerische Steigerung hinzu, so habe er an einem Punktgewinn keinen Zweifel, erklärte der Coach.

B-Junioren-Bezirksliga

JSG Bergdörfer/Rhume – Fortuna Lebenstedt (Sonnabend, 14 Uhr). Um selbst noch in die Top Five vorstoßen zu können, muss die JSG als Tabellensechster den aktuellen Fünften, der bereits vier Punkte Vorsprung hat, unbedingt bezwingen. Coach Ansgar Steinmetz traut seinen Spielern einen Heimsieg zu, aber nur, wenn sie – im Gegensatz zu den letzten Spielen – „die Dinger endlich mal über die Linie bringen“.

JFC Roswitha-Stadt – BW Bilshausen (Sonnabend, 14 Uhr). Gelassen fahren die Blau-Weißen zum verlustpunktfreien Spitzenreiter, wollen versuchen, ihn ein wenig zu ärgern. „Wir gucken, was geht“, sagt Betreuer Jörg Streicher.

mbo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
18.01.2018 - 19:04 Uhr

125 Spiele, 510 Kinder und Jugendliche und 524 Tore: Der JFV West Göttingen hat erstmals Turniere für alle aktiv spielenden Jahrgänge des Vereins ausgerichtet - mit Erfolg. Die Organisatoren sprechen von einer "grandiosen Atmosphäre". Neben den sechs Turniersiegern wurden die A-Junioren des JFV ausgezeichnet - sie waren das beste regionale Team beim Sparkasse & VGH-Cup gewesen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen