Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Erster EM-Härtetest in Erfurt

Basketball-Nationalmannschaft Erster EM-Härtetest in Erfurt

Unweit von Göttingen beginnt für die Basketball-Nationalmannschaft die heiße Phase: Ab Freitag bereitet sich die DBB-Auswahl in Rotenburg an der Fulda auf die Europameisterschaft vor. BG-Neuzugang Dominic Lockhart steht im erweiterten Kader. Das erste Testspiel bestreiten die DBB-Adler am 5. August in Erfurt.

Voriger Artikel
Weitere US-Centerin für die Veilchen Ladies
Nächster Artikel
Große Resonanz auf Eintracht-Hilferuf

Johannes „Joe“ Voigtmann ist in Erfurt dabei.

Quelle: Tilo Wiedensohler

Göttingen. Es ist ein 20-köpfiges Aufgebot, das Bundestrainer Chris Fleming in die nord-ost-hessische Kleinstadt eingeladen hat. Jedoch wird noch nicht der komplette Kader anreisen. Die deutsche Nationalmannschaft startet in Rotenburg ohne NBA-Profis in die gemeinsame EM-Vorbereitung. Aufbauspieler Dennis Schröder hat für die EM zugesagt, stößt jedoch später als geplant zum Team. Der Regisseur der Atlanta Hawks spielt noch das sogenannte NBA Africa Game am 5. August in Johannesburg. Damit fehlt der 23-Jährige beim Testspiel am selben Tag gegen Belgien in Erfurt.

Mit der Partie gegen Belgien feiert Thüringen Basketball-Länderspiel-Premiere. Groß ist die Freude auch beim Erstliga-Aufsteiger und künftigen BG-Konkurrenten Oettinger Rockets Gotha. Wolfgang Heyder, sportlicher Leiter der Gothaer und früherer Manager von Brose Bamberg, hat sich stark für das Länderspiel in Erfurt eingesetzt.

Nationaltrainer Fleming blickt gespannt auf den Vergleich mit den Belgiern: „Unmittelbar vor großen Turnieren sind solche Spiele wegweisend. Ich freue mich, dass unser Team bei diesem Test wichtige gemeinsame Wettkampfpraxis für die EM in Israel sammeln kann. Wir dürfen die Belgier keinesfalls unterschätzen. Sie werden eine sehr unangenehme Aufgabe darstellen.“

Bei den kontinentalen Titelkämpfen, die in Finnland, Israel, Rumänien und der Türkei ausgetragen wird, muss Fleming auf einige Top-Leistungsträger verzichten. Trotz seines neuen NBA-Kontrakts hat Daniel Theis seinen EM-Einsatz versprochen. „Wir haben uns dafür mit Ach und Krach qualifiziert. Und wollen uns von unserer besten Seite zeigen, guten Basketball spielen und erfolgreich sein“, wird der Innenspieler in der „Bild am Sonntag“ zitiert. Theis wird Anfang August erwartet.

Keine Freigabe hatte hingegen sein Nationalteamkollegen Maximilian Kleber erhalten. Der Ex-Bayern-Spieler wechselt zum Nowitzki-Klub Dallas Mavericks. Auch Paul Zipser steht vor seinem zweiten NBA-Jahr mit den Chicago Bulls nicht im Aufgebot. Deutschland trifft bei der EM in der Vorrunde in Tel Aviv auf die Ukraine, Georgien, Israel, Italien und Litauen. Die K.o.-Phase findet in Istanbul statt.

Der aktuelle DBB-Kader für die EM-Vorbereitung: Ismet Akpinar (Ratiopharm Ulm), Danilo Barthel (FC Bayern), Robin Benzing (Tecnyconta Zaragoza), Bastian Doreth (Medi Bayreuth), Niels Giffey (Alba Berlin), Isaiah Hartenstein (Zalgiris Kaunas), Patrick Heckmann (Brose Bamberg), Alex King (FC Bayern), Maodo Lo (Brose Bamberg), Dominic Lockhart (BG Göttingen), Andreas Obst (Oettinger Rockets), Bogdan Radosavljevic (Alba BERLIN), Dennis Schröder (Atlanta Hawks), Lucca Staiger (Brose Bamberg), Karsten Tadda (EWE Baskets Oldenburg), Daniel Theis (Boston Celtics), Johannes Thiemann (MHP Riesen Ludwigsburg), Akeem Vargas (Alba Berlin), Johannes Voigtmann (Baskonia Vitoria), Moritz Wagner (University of Michigan).

Tageblatt verlost Tickets

Das Basketball-Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Belgien live erleben: Das Tageblatt verlost 3 x 2 Sitzplatzkarten für das Match am Sonnabend, 5. August, in den Messehallen in Erfurt. Interessierte ­müssen am Mittwoch zwischen 8 und 16 Uhr unter der Nummer 0137/8600273 unter dem Stichwort „Basketball“ anrufen und deutlich ihren Namen, Adresse sowie ihre Telefonnummer hinterlassen. Der Anruf kostet aus dem Festnetz 50 Cent, Mobilfunkpreise können abweichen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden veröffentlicht, die Tickets werden per Post zugestellt.bam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen