Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Basketball: SG Hilkerode/Birkungen gewinnt beim VfB Sattenhausen

Bezirksliga Basketball: SG Hilkerode/Birkungen gewinnt beim VfB Sattenhausen

Die Basketballer der SG Hilkerode/Birkungen haben in der Bezirksliga ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Die Eichsfelder Korbjäger siegten beim VfB Sattenhausen mit 72:60 (14:10, 22:18, 20:19, 16:13). Dementsprechend gelöst war die Stimmung bei der Mannschaft von Spielertrainer Tristan Werner, der jedoch beruflich verhindert war und von Johannes Ballhausen vertreten wurde.

Voriger Artikel
Handball: TV Jahn verliert gegen MTV Braunschweig
Nächster Artikel
Tischtennis: TSV Nesselröden bestreitet beim TTC Göttingen II Match des Tages
Quelle: dpa (Symbolbild)

Der „Aushilfstrainer“ trat die Reise nach Sattenhausen mit 13 Spielern an. Da nur zwölf Akteure auf dem Spielberichtsbogen stehen dürfen, verzichtete Lars Merker freiwillig auf seinen Einsatz. Der Sieg der SG war insgesamt verdient, da sie alle Viertel zu ihren Gunsten entschieden. Der Gegner half jedoch auch entscheidend mit, denn Sattenhausens Schwäche bei Freiwürfen war an diesem Tag frappierend – das Heimteam vergab gleich 28 davon.

Die SG startete mit einer 3-2-Deckung, die gut funktionierte. Die kleinen Spieler der Sattenhäuser kamen so nicht richtig zur Entfaltung. Die Hilkeröder waren tonangebend und entschieden das erste Viertel demzufolge auch mit 14:10 für sich.

Ähnlich ging es auch im zweiten Abschied zu. Die SG spielte konzentriert weiter, während die Gastgeber ihre Chancen bei den Freiwürfen nicht nutzen konnten.

So ging das Ballhausen-Team mit einer Führung von acht Punkten in die Pause. Im dritten Viertel schlichen sich bei der SG immer wieder technische Fehler ein, die die Gastgeber zu einfachen Punkten nutzten. Besonders zielsicher erwies sich an diesem Tag jedoch Christoph Paul, der den Abstand durch seine vier Drei-Punkte-Würfe nicht geringer werden ließ.

„Die Mannschaft hat heute sehr gut gespielt und einen besseren Tag als der Gegner erwischt“, lobte Ballhausen nach der Partie. „Das lässt für das nächste Heimspiel auf einen weiteren Sieg hoffen“.

SG Hilkerode/Birkungen: Niedzwiecki (10),  Mentzel (18), Zornhagen (1), Zapf (2), Paul (27),  Jahn, Bader, Körner   (2), Solf, Richter (2), Stetskamp (10), Mierau.

Von Ursula Cronjäger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klare Angelegenheit

Die Bezirksliga-Basketballer der SG Hilkerode/Birkungen haben in ihrem letzten Saisonspiel gegen den SC Göttingen-Weende einen  60:40 (33:18)-Heimsieg eingefahren. Verlassen müssen die Eichsfelder die Liga dennoch – als Letzter standen sie bereits vor der Begegnung als Absteiger fest.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.01.2018 - 20:28 Uhr

Toller Jugendfußball beim 4. Audi Göttingen Cup für C-Junioren in der THG-Halle

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen