Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bewährte Paare sollen für Rhume Punkte sammeln

Tischtennis-Bezirksoberliga Bewährte Paare sollen für Rhume Punkte sammeln

Der mit einem deutlichen 9:4-Sieg gestartete Tischtennis-Bezirksoberligist SG Rhume wird das zweite Saisonmatch beim Aufsteiger MTV Othfresen bestreiten. Beginn ist am Sonnabend um 19 Uhr.

Voriger Artikel
Manuel und André Kopp reisen zum Weltcup
Nächster Artikel
Fehlstart vermeiden

Im Doppel gefordert: Rhumes Patrick Gatzemeier (links) und sein Partner Holger Diedrich.

Quelle: Tietzek

Eichsfeld . Die Gastgeber haben in der vergangenen Saison in der Bezirksliga West die Meisterschaft eingefahren und erreichten damit den automatischen Aufstieg in die Bezirksoberliga Süd. Ihr Aushängeschild ist das obere Paarkreuz mit den beiden Akteuren Marko Hübel und Stefan Hagemeier: Die beiden MTV-Akteure erreichten in der zurückliegenden Spielzeit bei den Einzeln gemeinsam eine 41:27-Ausbeute. Aus der unteren Etage ist Andreas Fuchs auf die dritte Position vorgerückt. Wegen seiner in der vergangenen Saison erreichten 22:5-Einzelausbeute, muss er sein Handwerk bestens verstehen. Diese Bilanzen lassen deutlich erkennen, dass der Aufsteiger aus Othfresen in allen drei Etagen tüchtige Punktesammler besitzt.

Nach ihrem Auftakterfolg beim TSV Langenholtensen dürfen die Rhumer in Othfresen mit breiter Brust ins Rennen gehen. Dennoch sollten sie den Gastgebern den nötigen Respekt zollen und das Match auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen. Diesen Fehler haben vor zwei Wochen die Reservisten des VfL Oker begangen. Sie wurden dafür prompt mit einem Punktverlust bestraft. Im Auftaktspiel in Langenholtensen hat bei den Eichsfeldern die Besetzung der drei Doppelgespanne ausgezeichnet geklappt: Deshalb wird man im Lager der Rhumer von einer Umbesetzung wohl auch Abstand nehmen und die bewährten Paare an die Tische schicken.

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis

Im zähen Ringen um die Nichtabstiegsränge haben die beiden Eichsfeldvertreter der 1. Tischtennis-Bezirksklasse, TTC Esplingerode und TV Bilshausen, wertvolle Siege eingefahren.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
14.12.2017 - 21:03 Uhr

Auch bei Fußball-Oberligist SVG Göttingen dreht sich langsam das Personalkarussell. Lucas Duymelinck wird den Verein in der Winterpause definitiv verlassen. Er geht zurück nach Nörten-Hardenberg", bestätigte Abteilungsleiter Thorsten Tunkel am Donnerstag. Grund sei die berufliche Belastung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen