Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bilshäuser starten mit Hammerspiel in Rückrunde

Fußball-Jugend Bilshäuser starten mit Hammerspiel in Rückrunde

Mit einem Hammerspiel melden sich die A-Junioren des SV Blau-Weiß Bilshausen aus der Winterpause des Fußball-Bezirks zurück. Auswärts müssen sich die Schützlinge von Coach Roman Heinrichs bei Spitzenreiter SSV Vorsfelde bewähren.

Voriger Artikel
Bilshäuser starten mit Hammerspiel in Rückrunde
Nächster Artikel
TSV Renshausen setzt auf Heimrecht
Quelle: Matthias Walliser

 Heimrecht genießen JSG Bergdörfer/Rhume und BW Bilshausen in der Bezirksliga der B-Junioren. Auch die C-Junioren der JSG Pferdeberg spielen daheim.

A-Junioren-Bezirksoberliga

SSV Vorsfelde – BW Bilshausen (Sonntag, 10.45 Uhr). Der Spitzenreiter aus Vorsfelde musste bisher nur ein einziges Mal in dieser Spielzeit Federn lassen und zwar am ersten Spieltag in Bilshausen, als es eine 1:6-Niederlage setzte. „Die Situation hat sich komplett geändert. Die haben uns am Anfang wahrscheinlich unterschätzt“, sagt BW-Coach Roman Heinrichs, der davon überzeugt ist, dass Vorsfelde im Rückspiel großen Respekt vor seiner Elf haben wird. „Wir gehen dieses Mal ganz klar als Außenseiter ins Rennen, wollen aber eine gute Leistung abliefern“, so Heinrichs.

B-Junioren-Bezirksliga

JSG Bergdörfer/Rhume – VfL Oker (Sonnabend, 14 Uhr). Wie beim torlosen Remis im Hinspiel rechnet JSG-Trainer Markus Ernst auch im zweiten Saisonvergleich mit einer torarmen Partie. „Es treffen zwei starke Abwehrreihen aufeinander“, meint Ernst. Dennoch hofft er auf das bessere Ende für seine Formation.

BW Bilshausen – SC Gitter (Sonnabend, 14 Uhr). Als Tabellenvorletzter sind die Blau-Weißen trotz Heimrechts krasser 
Außenseiter gegen den Klassenprimus.

C-Junioren-Bezirksliga

JSG Pferdeberg – JFC Roswithastadt II (Sonnabend, 12 Uhr). Bedingt  durch  die  Wetterlage habe die JSG zwar nicht   die geplante Vorbereitung absolvieren können und auch eine Standortbestimmung falle schwer, dennoch sieht Coach Josef Schöttler dem Auftakt nach der Winterpause positiv entgegen. „Zuhause könnte was für uns möglich sein.“

SVG Einbeck – JSG Bergdörfer/Rhume (Sonnabend, 12 Uhr). Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel, das die SVG mit 5:2 für sich entschied. Für die Partie in der Rückrunde hoffen die Eichsfelder darauf, Zählbares aus der Bierstadt mitbringen zu können.

SC Gitter – BW Bilshausen (Sonnabend, 12 Uhr). Zum Nachbarduell kommt es für den Nachwuchs aus Bilshausen. Beide Teams befinden sich im Abstiegskampf und benötigen die Punkte, die es im ersten Spiel nach mehrmonatiger Pause zu vergeben gibt. Im Hinspiel feierte der SC Gitter einen 3:0-Erfolg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen