Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bilshausen siegt, Esplingerode unterliegt
Sportbuzzer Sportmix Regional Bilshausen siegt, Esplingerode unterliegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 28.01.2018
Quelle: Schneemann
Eichsfeld

0:2 lagen die Gastgeberinnen in der Bilshäuser Carl-Strüber-Sporthalle nach den Eingangsdoppeln überraschend zurück. In den Einzelpartien gab sich das TVB-Quartett dann aber keine Blöße mehr. Für Mannschaftskapitänin Nicole Müller rückte Helga Rudolph erfolgreich ins Team. – Punkte TV Bilshausen: Einzel: Alina Maaß (2), Annika Hotze (2), Celina Klemme (2), H. Rudolph (2).

In der Esplingeröder Mehrzweckhalle verkaufte sich der heimische TTC gegen den unangefochtenen Spitzenreiter Walkenried viel besser, als erwartet. Mit etwas mehr Glück wäre ein Überraschungs-Remis im Bereich des Möglichen gewesen. Denn neben den drei Punkten durch Viola Kellner/Stefanie Pagel im Doppel sowie Kellner und Sarah Hoffmüller im Einzel standen die Esplingeröderinnen kurz vor weiteren Punktgewinnen. Gleich alle drei Einzelspiele, die erst im fünften Satz entschieden wurden, gingen an die Gäste aus dem südlichen Randharz. Zudem unterlag das TTC-Doppel Hoffmüller/Melanie Kröning nur knapp im dritten und vierten Satz mit jeweils 10:12.

Bereits am Anfang Woche setzt die Bezirksliga der Damen ihre Punktspielserie fort. Während Esplingerode am Montagabend um 20 Uhr zum Kellerduell beim Tabellenletzten TTC Göttingen aufschlägt, empfängt der aktuelle Tabellenvierte TSV Seulingen am Dienstagabend ebenfalls um 20 Uhr in der heimischen Sporthalle den TTV Grün-Weiß Herzberg.

Im Hinspiel reichte es für das Esplingeröder Quartett zu Hause nur zu einem 7:7-Unentschieden. Mittlerweile haben sich die Eichsfelderinnen in der Liga gut eingelebt und fahren nicht chancenlos in die Kreisstadt.

Glatt mit 8:2 hat der TSV Seulingen das Vorrundenmatch in Herzberg gewonnen. Zwar wird dem TSV-Quartett auch diesmal die Favoritenbürde nicht abgenommen, aber in dieser sehr ausgeglichenen Liga wird jedes Spiel der Seulingerinnen in der Rückserie ohne die an Nummer eins gesetzte Franziska Jung zur Herausforderung.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seine elfte Niederlage in Folge hat die HG Rosdorf-Grone kassiert. Das Oberliga-Schlusslicht unterlag beim Lehrter SV 20:25 (10:14). Der letzte Sieg des Tabellenletzten datierte somit vom 6.September 2017 mit 29:24 gegen den VfL Hameln.

28.01.2018

Der TC Bernau hat in Berlin mit dem zweiten Turnier der 1. Bundesliga ein echtes Tanzsport-Highlight präsentiert. Vor gut 700 Zuschauern trafen sich die besten Standardformationen Deutschlands.

28.01.2018

Der Drittliga-Neuling Northeimer HC kommt aus seiner Pechsträhne nicht heraus. Gegen die sogenannten Baggerseepiraten der südhessischen HSG Rodgau Nieder-Roden unterlag der NHC vor rund 300 Fans 22:28 (8:13). Der Aufsteiger wartet damit seit nunmehr fünf Spieltagen auf einen Sieg.

28.01.2018