Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bittere Niederlagen für ASC 46 und SC Weende

2. Basketball-Regionalliga Bittere Niederlagen für ASC 46 und SC Weende

Bittere Niederlagen für den ASC 46 und den SC Weende in der 2. Basketball-Regionalliga. Die Königsblauen verloren das Spitzenspiel in Bramsche trotz 100 erzielter Punkte. Die Weender ließen zu Hause Punkte gegen einen Tabellennachbarn liegen. Die BG 74 war spielfrei.

Voriger Artikel
Weende verliert beim BSV Ostbevern
Nächster Artikel
Weende bezahlt in Ostbevern Lehrgeld

Marcello Schröder in Aktion.

Quelle: r

Weende. TuS Bramsche – ASC 46 104:100 (50:53). Die Königsblauen sind erneut an einer schwachen Verteidigung gescheitert. Dem ASC gelang es nicht, Bramsches Offensive um den amerikanischen Liga-Topscorer Leland Robinson zu stoppen. Eine eigene hohe Trefferquote sorgte für einen offenen Schlagabtausch. Mehrfach wechselte die Führung, keinem der beiden Teams gelang es, sich entscheidend abzusetzen. „Wenn wir in einem solchen Spitzenspiel auswärts 100 Punkte erzielen, sechs Spieler zweistellig punkten, dann dürfen wir einfach nicht verlieren! Defensiv wollten wir mit viel Druck agieren, waren jedoch zu oft nicht clever genug“, resümierte ASC-Trainer Jan Sauerbrey. – ASC-Punkte: Sprung (23), Jorge Schmidt (17), Grüttner (16), Menzel (15), Grimaldi (13), Borchers (11), Julian Schmidt (3), Onwuegbuzie (2).

SC Weende – BA Weser-Ems/Oldenburger TB II 66:73 (35:31). Der SCW hat in einem schwachen Spiel zu Hause wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten vergeben. Nach der Pause trafen die Gäste regelmäßiger aus der Distanz, während der SCW sich selbst zu selten gute Abschlüsse herausspielen konnte. Nach einem Elf-Punkte-Rückstand kam das Aufbäumen: 20 Sekunden vor Schluss war die Chance zum Ausgleich da. Der schwierige Dreier konnte von Marcello Schröder allerdings nicht verwandelt werden. – SCW-Punkte: Gapsys (3), Gießler (11), Grote (2), Lochter (8), Menger (14), Özbas (8), Puls (2), Schröder (18).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen