Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bittere Pleite für ASC 46
Sportbuzzer Sportmix Regional Bittere Pleite für ASC 46
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 01.12.2009
Anzeige

Deutlich ersatzgeschwächt ohne die verletzten und erkrankten Ebeling, Sandloff, Dirim, Jörgensen, Köhler und Büttner waren die Königsblauen zum Spitzenspiel gereist. Die Göttinger starteten stark ins erste Viertel (17:30), ließen den Gastgebern durch gute Defense-Arbeit kaum eine Chance zu punkten und gingen mit schnell herausgespielten Korblegern in Führung. In den zweiten zehn Minuten schmolz der Vorsprung durch einen 9:0-Lauf der Hausherren jedoch auf 39:41.

Sensation bleibt aus

In der zweiten Hälfte stieg die Foulbelastung der ASCer kontinuierlich an. So musste Maximilian Kuhle bereits Anfang des letzten Viertels mit fünf Fouls das Feld verlassen. Nach 40 Minuten Spielzeit (74:74) folgte die erste Verlängerung, in der die Königsblauen bis zur letzten Spielminute mit 82:79 führten. Die Sensation für die Göttinger war greifbar nah, blieb jedoch aus – Bramsche schaffte dank der US-Spieler Nance (29 Punkte), Hamilton (22) und Rhinehart (19) erneut den Ausgleich und zog in der zweiten Verlängerung mit einem 7:0-Lauf vorbei. „Wir haben trotz der schwacher Besetzung uns als eine Einheit präsentiert“, lobte Heinemann. – Punkte ASC: Mulic (26), Bode (24), van Horn (19), Özbas (9), Kuhle (5), Kolo (5), Heinemann (3).

lv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den zweiten Saisonsieg feierte die Basketball-Bezirksoberliga-Crew der SG Hilkerode/Birkungen. Beim SCW Göttingen gelang ein 84:71-Sieg. Ein Derbyerfolg gelang der zweiten Mannschaft der SG Hilkerode/Birkungen II beim TV Germania Gieboldehausen. Klar mit 73:49 setzte sich die SG durch.

01.12.2009

Der TVG Gieboldehausen feierte in seiner Vereinsgeschichte einen neuen sportlichen Höhepunkt: Die erste Mannschaft hat in der Tischtennis-Jungen-Bezirksklasse die Meisterschaft eingefahren. Damit werden die Gieboldehäuser in der Bezirksliga gemeinsam mit der SG Rhume den Altkreis Duderstadt vertreten.

01.12.2009

Die Zwischenrunde wird ohne Eichsfeldbeteiligung stattfinden, denn der einzige Teilnehmer aus dem Eichsfeld, der SV Germania Breitenberg II, wurde in der Vorrundenstaffel 4 Letzter. Die Zwischenrunde haben SC Rosdorf, TSV Diemarden und SC BW Friedland erreicht.

01.12.2009
Anzeige