Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° stark bewölkt

Navigation:
Breitenberg gewappnet

Fußball-Bezirksoberliga Breitenberg gewappnet

Fußball-Bezirksoberligist SV Germania Breitenberg ist vorbereitet, hat innerhalb der Woche vernünftig trainiert und geht davon aus, dass das Spiel beim RSV Göttingen 05 am morgigen Sonntag um 14 Uhr stattfinden wird.

„Wir haben nichts zu verlieren“, vertritt Breitenbergs Coach Rüdiger Schmiedekind die Ansicht. Zuletzt hat seine Mannschaft gegen die 05er immer gepunktet. Im Hinrundenmatch vor eigenem Publikum gewannen die Eichsfelder gegen die damals hoch favorisierten RSVer mit 1:0.

Und auch aus der vergangenen Saison haben die Breitenberger gute Erinnerungen an den Kontrahenten. „Damals hieß es erst, dass die Partie bestimmt ausfällt, dann mussten wir aber doch spielen und haben dort gewonnen“, so Schmiedekind. Ideal sind die Platzverhältnisse in Göttingen wieder nicht, doch die Verantwortlichen wollen sich erst in letzter Minute entscheiden, ob die Partie ausgetragen werden kann.

Koch ist einsatzfähig

Personell sieht es bei den Breitenbergern sehr gut aus. So ist durchaus auch an einen Einsatz des lange verletzten Jan-Christoph Koch zu denken. „Für 90 Minuten wird es vielleicht noch nicht reichen, aber 45 Minuten könnte ich mir schon vorstellen, dass er spielt“, meinte sein Coach. Auf keinen Fall in diesem Jahr mehr spielen wird Sebastian Ibba. Erst setzte ihn eine schwere Lungenentzündung außer Gefecht, jetzt leidet er unter einem Bandscheibenvorfall. „Er soll sich erst einmal wieder richtig auskurieren“, fordert der Breitenberger Coach.

Von einer längeren Ruhepause auch für den Rest seines Teams geht Schmiedekind ohnehin aus. „Sie haben sogar noch für den 20. Dezember ein Spiel angesetzt. Dies kann doch niemals funktionieren bei diesen Wetterverhältnissen“, ärgert er sich.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen