Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bruns rettet Auswärtssieg

Jugendbasketball Bruns rettet Auswärtssieg

Dank einer starken kämpferischen Leistung hat die U-16-Mannschaft des BBT Göttingen in der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) bei den noch sieglosen Metropol Baskets Ruhr zwei wichtige Punkte geholt. Dabei lagen die Rot-Weißen über 39 Minuten und 45 Sekunden zurück, ehe Alexander Bruns mit einer artistischen Wurfaktion zum 62:61 (40:31)-Sieg traf.

Voriger Artikel
MTV Geismar behauptet Platz in Spitzengruppe
Nächster Artikel
Erlösender MTV-Treffer fällt erst in Schlussminute
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Göttinger, die auf drei Stammspieler verzichten mussten, kamen schwer ins Spiel. So zog die Heimfünf schnell auf 9:0 (3.) davon. Beide Seiten leisteten sich viele Fehler, wobei Metropol in den entscheidenden Momenten jedoch wacher war. Erst Mitte des letzten Viertels fanden die Göttinger ihren Rhythmus. In der dramatischen Schlussphase verzeichnete das Team viele Ballgewinne und wandelte diese direkt in Punkte um. 15 Sekunden vor Schluss gab es dann die erste und einzige Führung, der letzte Versuch Metropols fand sein Ziel nicht.

A. Bruns

A. Bruns

Quelle:

„Ich weiß nicht, wie wir das heute gemacht haben, aber wir haben es geschafft“, so Trainer Papenbrock nach dem Spiel. „Das war eine klasse Teamleistung. Ein Riesenlob geht heute an Konstantin Feußner und Maurice Buabe, die klasse in die Bresche gesprungen sind und um jeden Meter gekämpft haben. Das ist Teamwork.“ Ob der Sieg bestand hat, wird sich jedoch am grünen Tisch entscheiden. Die Göttinger waren aufgrund schwieriger Witterungsverhältnisse zu spät am Spielort. 

Punkte BBT: Menzel (23), Bruns (17), Benser (11), Buabe (7), Borchers (2), Geßner (2).

lv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jugendbasketball-Bundesliga

Der ungeschlagene Spitzenreiter der Nordwest-Gruppe der Jugendbasketball-Bundesliga war für die U-16-Jungen des BBT Göttingen eine Nummer zu groß. Trotz großen kämpferischen Einsatzes musste sich das Team von Trainer Marjo Heinemann den Phoenix Hagen Youngsters in eigener Halle deutlich mit 56:81 (30:44) geschlagen geben.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.12.2017 - 12:19 Uhr

Die Teams für die Endrunde des Leinecups der SG Niedernjesa in Rosdorf stehen fest. Die Endrunde beginnt am Sonntag um 14 Uhr in der Sporthalle am Siedlungsweg. Das Endspiel wird gegen 17.30 Uhr ausgetragen, anschließend folgt die Siegerehrung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen