Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bundesliga: Plätze drei und fünf für Göttinger Standardformationen

Kein optimaler Tag Bundesliga: Plätze drei und fünf für Göttinger Standardformationen

„Das war kein optimaler Tag für Göttingen“, sagt die Göttinger Tänzerin Tabea Nolte über das vorletzte Saisonturnier in der Bundesliga der Standardformationen. Hinter dem Gastgeber, dem Welt- und Deutschen Meister Braunschweiger TSC, sowie dem unangefochtenen Zweiten 1. TC Ludwigsburg belegte das Göttinger A-Team erneut den dritten Platz.

Voriger Artikel
Basketball-Niedersachsenpokal: BG Göttingen II scheidet aus
Nächster Artikel
Tischtennis-Bezirksliga: TSV Seulingen unterliegt TTG Einbeck

Erwischen keinen optimalen Tag: die Göttinger Tänzer.

Quelle: CR

Braunschweig. Allerdings wurde eine Note drei an Nürnberg abgegeben. Cheftrainer Markus Zimmermann kann sich die „Vier“ nicht so recht erklären: „Die Umbesetzungen aufgrund von Krankheit haben zwar am Anfang einige Unsicherheiten auftreten lassen, die aber im Finale verschwunden waren.“ Die „Vier“ verbuche man „unter Ausrutscher. In der Regel haben wir einen besseren Leistungsstand als Nürnberg“, findet Teamsprecher Lars Rolack.

Zum vierten Mal Platz fünf

Das Göttinger B-Team schaffte es in Braunschweig nicht ins große Finale, dennoch hieß es zum vierten Mal in Folge Platz fünf. „Die Mannschaft hat sich tänzerisch noch einmal verbessert. Leider waren die Durchgänge dadurch etwas unsicherer in den Bildern, was sich dann auch in den Wertungen widergespiegelt hat“, sagt Trainer und Manager Christian Schröder. „Dass es dann am Ende auch noch so knapp war, ist für uns ein Ansporn, für das letzte Turnier in zwei Wochen in Nürnberg noch einmal intensiv zu arbeiten, um unseren fünften Platz klar zu machen“, ergänzt Tänzer Jonas Jux.

Für Kassel und Berlin wird es in Nürnberg noch einmal spannend, während für das Braunschweiger B-Team der Abstieg in die zweite Liga nicht mehr zu verhindern ist.

Göttinger Tanzsport im Internet: formation-goettingen.de

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wertungsturnier

Die kürzeste Anreise zum vorletzten Wertungsturnier der ersten Bundesliga der Standardtänzer am Sonnabend in Braunschweig hat Lars Rolack, Teamsprecher der Göttinger A-Formation. Er studiert in der Stadt des Formations-Weltmeisters Wirtschaftsingenieurwesen in der Fachrichtung Maschinenbau.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.01.2018 - 15:05 Uhr

Beim Audi Göttingen Cup an diesem Wochenende treten 34 U14- und U15-Teams in der Halle des Theodor-Heuss-Gymnasiums gegeneinander an. Mit der Vorrunde am Sonnabend waren Teilnehmer und Organisatoren vom FC Gleichen vollauf zufrieden. Auch wenn noch kurzfristig der Plan abgeändert werden musste.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen