Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Burgenteam erwartet Gegner auf Augenhöhe

Frauenhandball-Oberliga Burgenteam erwartet Gegner auf Augenhöhe

Das zweite von drei Heimspielen in Folge bestreiten die Oberliga-Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg am Sonntag in Nörten-Hardenberg. Gegen die SG Zweidorf/Bortfeld wollen sie in die Erfolgsspur zurückkehren. Anpfiff ist um 15.15 Uhr.

Voriger Artikel
Schwimmen wird teurer
Nächster Artikel
Spitzenreiter BBT ist heiß auf Alba
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen . Eine Woche nach der Niederlage gegen den Zweiten Northeim und eine Woche vor der Partie gegen den derzeit Dritten Hannoverscher SC stellt sich mit der SG wohl ein Gegner auf Augenhöhe in der Halle „An der Bünte“ vor. Mit einem Zähler mehr als die HSG (7:9) belegen die Gäste zurzeit Rang acht, zwei Plätze vor dem Burgenteam. Ein Kontrahent, den der Aufsteiger auf dem Weg zum Klassenverbleib schlagen kann – und vielleicht auch muss. Kann, weil die Mannschaft, sieht man einmal vom Northeim-Spiel ab, in vielen Belangen zu überzeugen wusste.

Während es im Derby nur für den Kampfgeist Bestnoten gab, war das Team vorher auch spielerisch auf einem guten Weg. „Daran müssen wir anknüpfen“, so Artur Mikolajczyk. Höheres Tempo nach vorn, im Positionsangriff die Außen mehr mit einbeziehen, darauf legte der Trainer in den Übungseinheiten das Hauptaugenmerk. Zunächst individuell und in Kleingruppen, im Abschlusstraining, wenn hoffentlich alle Spielerinnen da sind, mannschaftstaktisch.

Alles Mittel, die gegen den robust spielenden Kontrahenten zum Erfolg führen sollen. „Außerdem wollen wir unsere Heimstärke in die Waagschale werfen“, setzt Mikolajczyk auf den Vorteil der eigenen Halle.

kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Oberliga

Ihren dritten Heimsieg in Folge wollen die Oberliga-Handballer der HG Rosdorf-Grone gegen den Aufsteiger HF Helmstedt-Büddenstedt einfahren. Der Gegner ist seit Wochen von Verletzungspech verfolgt und mit 5:13 Punkten mittlerweile auf den ersten Abstiegsplatz abgerutscht. „Wir sind vom Papier her Favorit und nehmen diese Rolle auch gern an“, unterstreicht HG-Trainer Mirko Jaissle. Anpfiff ist am Sonnabend um 18.30 Uhr in der Sporthalle Rosdorf.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen