Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Burgenteam übernimmt Führung nach Heimsieg
Sportbuzzer Sportmix Regional Burgenteam übernimmt Führung nach Heimsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 25.11.2009
Anzeige

SVS/TSG Münden – HSG Plesse-Hardenberg II 28:9 (13:5). Nach vielen Absagen fuhr eine zusammengewürfelte HSG zum Vizemeister, der schnell ein 12:2 vorlegte. Die nächsten Minuten gehörten dann den Gästen, doch deren Kraft reichte nur noch bis zum 9:19. Danach hatte die Heimsieben leichtes Spiel. – Tore HSG II: Mirth (3), Lehmann (2), Roehnert (2), Prang (2).

HSG Hattorf/Schwiegershausen II – MTV Geismar II 24:24 (11:14). Nach ausgeglichenem Beginn (5:5) setzte sich der MTV vom noch punktlosen Gastgeber ab. Beim 17:12 sah alles nach einem Auswärtserfolg aus. Dann mehrten sich die Fehler in der offensiven Abwehr der Gäste, was die nie aufsteckende HSG zur Aufholjagd nutzte. Nach dem 24:24 blieb dem MTV noch über eine Minute Zeit, doch der Siegtreffer wollte nicht gelingen. – Tore MTV: Schönknecht (6), Hirschel (5), Beninga (4), Fuest (3), Sziksay (2), Schneider (2), Quanz (1), Roggemann (1).

HSG Plesse-Hardenberg – TSV Fredelsloh 30:13 (14:5). Konzentriert ging die HSG in die Partie, erwischte den Aufsteiger auf dem falschen Fuß und zeigte gleich, wer hier das Sagen hat (11:2). Der Angriffsexpress wurde nur durch die Halbzeitpause gestoppt, nahm dann aber schnell wieder Fahrt auf (20:6). Den klaren Vorsprung nutzte die Heimsieben um durchzuwechseln, was an der Überlegenheit aber nichts änderte. – Tore HSG: Henne (9/1), Governatori (5), Lapschies (5/2), Dötsch (3), Zeichner (3), Herale (1), Hofmann (1), Hallwas (1), Jochens (1).

HG Rosdorf-Grone II – TSV Landolfshausen 24:20 (10:10). Vom langsamen Aufbauspiel der Gäste ließ sich die HG beeindrucken, kam nicht richtig zum Zug. Das eigene schnelle Spiel war von Fehlern durchzogen, so dass der TSV zwischenzeitlich in Führung ging (9:7). Den Spieß drehte die Heimsieben nach der Pause um, konnte die Gäste aber nicht abschütteln. Dazu kam, dass die Schiedsrichter jetzt eine Zeitstrafe nach der anderen (insgesamt 17) verhängten, was keinen Rhythmus aufkommen ließ. So ging der Sieg knapp an die HG, während der TSV trotz ansprechender Leistung wieder einmal mit leeren Händen da stand. – Tore HG II: Borchert (5), Hardege (4), Brudniok (3), Gerke (3), Prang (3), von Richthofen (3), Hermann (2), Schmale (1). TSV: nicht gemeldet.

kri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Handball-Jugend - Nachwuchs geht leer aus

Es war kein gutes Wochenende für die Jugendmannschaften in den Handball-Oberligen. Weder die männliche B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg noch die weiblichen A-Jugendmannschaften der HSG Göttingen und der HG Rosdorf-Grone verbuchten Zählbares.

25.11.2009

Die Tabellenführung ausgebaut hat das U-19-Duo des RV Stahlross Obernfeld in der Qualifikation zur Landesmeisterschaft der Radball-Altersklasse U 17/U 19. Am vierten Spieltag in Bilshausen verteidigten Fabian Fröhlich und Sven Fütterer auch ihre weiße Weste.

25.11.2009

Erfolgreich hat der heimische Tennis-Nachwuchs bei den Regionalmeisterschaften aufgeschlagen. Mit Mathis Förster (BW Duderstadt) und Jan Golenia (TC Gieboldehausen) stellen die Eichsfelder Tennisclubs zwei neue Titelträger. Drei zweite und sechs dritte Plätze runden die Bilanz ab.

25.11.2009
Anzeige