Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Champion ersten Punkt abgenommen

Handball Champion ersten Punkt abgenommen

In einem spannenden Spiel ereichte die Handball-B-Jugend des TV Jahn Duderstadt gegen den als Meister  der  Region  Südniedersachsen feststehenden TSV Blau-Weiß Adelebsen mit 36:36  (17:17)  ein  hochverdientes Unentschieden. Damit brachte das Eichsfeldteam dem Favoriten  den  ersten  Punktverlust in der zu Ende gehenenden Saison bei. 

Voriger Artikel
TSC-Teams feiern beachtliche Erfolge
Nächster Artikel
Renshausen: Punktspiel anstatt Trainingseinheit

Durchsetzungskraft: Duderstadts Benedikt Aumann (links).

Quelle: BL

Die Gäste erwischten den etwas besseren Start und setzten sich von 3:3 über 8:4 auf 10:6 ab. Mit dem 12:12 schafften die unermüdlich kämpfenden Gastgeber erstmals den Ausgleich.

Die Begegnung blieb auch in der zweiten Halbzeit eng, aber als der TV Jahn von 23:23 auf 28:24 davonzog, schien eine Vorentscheidung gefallen. Die Hausherren behaupteten zunächst die Führung, warfen allerdings mit dem 36:34 ihr letztes Tor. Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff kassierte die Jahn-Sieben in Unterzahl schließlich noch den Ausgleichstreffer. 

TV Jahn Duderstadt: Schaper – Andag, Aumann (10), D. Deppe, M. Deppe (1), N. Grolig (7), V. Grolig (6), Heidelberg (3), Heine (8), Jendrysik, Senge (1), Zaunitzer.

Männliche A-Jugend

Dasseler SC – TV Jahn 22:28 (8:13). Mit einer überzeugenden Vorstellung gewann die Duderstädter  A-Jugend am Sollingrand. Die Sieben von Trainer Lukasz Kobusinski zeigte ein gutes Kombinationsspiel und erhöhte nach dem raschen 5:1 über 10:3 auf 13:8. Anfangs der zweiten Halbzeit drosselte man das Tempo zwar etwas, enteilte dann aber von 18:14 auf 23:15 – nicht zuletzt dank Torwart Claus Schaper, der vier Strafwürfe parierte.

TV Jahn: C. Schaper – Andag (4), Aumann (4/1), Deppe (1), Grolig (5), Heidelberg (5), Heine (2), A. Schaper (1), van der Grinten (6/3), Zaunitzer.

                                                                                                                      Von eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen