Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
DJK plant zum Abschied einen Erfolg

Tischtennis DJK plant zum Abschied einen Erfolg

Im letzten Saisontreffen wird sich die DJK Krebeck an eigenen Platten  gegen den VfB Lödingsen aus der 1. Tischtennis-Bezirksklasse verabschieden. Im abschließenden Heimspiel soll am Sonnabend, 21. März, (17 Uhr) natürlich ein Erfolg herausspringen – ein Vorhaben, das den DJK-Akteuren nach dem 9:3-Erfolg im Hinspiel auch gelingen sollte.

Voriger Artikel
Puma siegt im Derby
Nächster Artikel
JSG Pferdeberg zeigt sich als perfekter Gastgeber

Leistungsträger: Krebecks Nummer drei, Markus Lüttich, will im letzten Saisonspiel seine bisher positive Einzelbilanz wahren.

Quelle: Hubert Jelinek

Die Krebecker können den Relegationsplatz nach den jüngsten Resultaten des TTC Göttingen nicht mehr erreichen. Dieser holte gegen TV Bilshausen und TSV Seulingen II drei entscheidende Zähler.

2. Bezirksklasse

TuS Schededörfer – TV Bilshausen II (Freitag, 20 Uhr). Die TVB-Reserve hat noch Abstiegssorgen. Trotz der 4:9-Pleite in der Hinrunde hofft sie im morgigen Auswärtsspiel auf einen Punktgewinn.

Torpedo Göttingen IV – RW Obernfeld (Freitag, 20 Uhr). Gegen den Titelanwärter dürften die Rot-Weißen, die daheim mit 3:9 das Nachsehen hatten, auf verlorenem Posten stehen.

                                                                                                                 Von ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen